Alles neu macht ... der August! Zumindest bei YouTube. Google hat seinem Videoportal ein ausführliches Update spendiert. Dieses umfasst nicht nur Veränderungen des Designs, sondern auch neue Funktionen für Desktop-Anwendung und App. Zudem hat YouTube ein neues Logo, das dem alten Schriftzug auf den ersten Blick sehr ähnelt, aber doch eine entscheidende Veränderung enthält.   

Ein schwarzes "You" gefolgt von einem weißen "Tube" auf rotem Hintergund – so kennen wir das YouTube-Loge. Im Rahmen umfassender Design-Änderungen, welche die Google-Tochter in einem Blogbeitrag ausführlich vorstellt, hat das Videoportal nun auch ein neues Emblem bekommen. Der Schriftzug ist jetzt komplett schwarz, ihm vorangestellt ist das YouTube-Icon, der rot-weiße Play-Button. Das Logo wirkt dadurch klarer und minimalistischer.

Doch das ist noch längst nicht alles. Die Desktop-Anwendung bekommt nun endlich den bereits im Mai getesteten Nachtmodus und zeigt sich im aufgeräumten Material Design. Dadurch sollen die Videoinhalte auf der Seite stärker in den Fokus rücken, weil der restliche Look weniger ablenkt.

YouTube-App: Vertikal aufgenommen Videos im Vollbild

In der YouTube-App wandert unter anderem die Navigationsleiste an das untere Ende des Displays, damit sie besser mit dem Daumen erreicht werden kann. Mehr Weißräume rücken die Videos außerdem stärker in den Vordergrund. Auch einige neue Funktionen für die mobile Anwendung bringt das Update: Vertikal aufgenommene Clips können nun im Vollbildmodus ohne schwarze Balken an den Rändern abgespielt werden, die Wiedergabegeschwindigkeit lässt sich verlangsamen oder beschleunigen. YouTube weist auch noch einmal ausdrücklich auf die Gestensteuerung hin, mit der durch einen Doppeltipp auf die rechte oder linke Seite des Displays Videos um zehn Sekunden vor- oder zurückgespult werden.  

Das neue Design wird nach und nach ausgerollt. Bis es alle Nutzer erreicht hat, kann es also einige Tage dauern.