Samsung Experience 10 heißt das Update, mit dem der südkoreanische Hersteller Android Pie auf das Galaxy Note9 bringen wird. Und dieses Stück vom Kuchen bringt so einige Veränderungen mit sich.

Vor einigen Tagen war bereits ein erster Leak durchgesickert, wie Samsung Android Pie auf seinen Premium-Smartphones umsetzen wird. Allerdings bezog sich das lediglich auf das Galaxy S9. Wie die Benutzeroberfläche auf dem Schwester-Modell Galaxy Note9 aussehen wird, war bisher nicht bekannt. Ein Leak, der über XDADevelopers aufgetaucht ist, ändert das jetzt jedoch und zeigt dabei die extremen Überarbeitungen, die das Update mit sich bringt.

Dunkle Farben und große Icons

Eine der Neuerungen, die Android Pie für das Galaxy Note9 im Gepäck hat, ist eine Schnellstartleiste, die künftig im Vollbild daherkommt. Dazu taucht Samsung mit dem Update die Umgebung der Leiste sowie der Benachrichtigungen in einen schwarzen, transparenten Ton.

Die Uhr auf dem Sperrbildschirm bekommt zudem mit der Überarbeitung ein neues Design, bei der die Stunden neben den Minuten stehen statt darüber. Das gilt auch für die Uhr, die über die Option "Always on Display" angezeigt wird.

Bei den App-Icons setzt Samsung auf größere Symbole. Darüber hinaus haben sich einige Icons gänzlich im Design verändert, wie etwa die Icons für Samsung Notes und Samsung Nachrichten. Zusätzlich erhalten in der Navigation einige der Icons gänzlich neue Symbole.

Die Anwendungen selbst kommen mit der gleichen schwarz-transparenten Umgebung daher, wie das restliche System unter Samsung Experience 10. Die darin geöffneten Karteikarten zeigen sich mit dunkler Schrift auf weißem Untergrund. In den Dark Mode versetzt, erscheinen die Karteikarten vieler Apps dagegen in Grau statt Weiß.

Update weist noch Bugs auf

So ganz abgeschlossen scheint die Arbeit an dem Update noch nicht zu sein. Insider berichten nach Tests mit der geleakten Benutzeroberfläche auf dem Galaxy Note9 noch von einer ganzen Reihe von Fehlern. Auch deshalb wird spekuliert, dass der Rollout für das auf Android Pie basierende Update kaum noch dieses Jahr beginnen wird – weder für das Galaxy Note9 noch für das S9. Doch Anfang 2019 könnte es soweit sein.