Wer das Abo des Musik-Streamingdienstes Apple Music gleich für ein ganzes Jahr bucht, kommt deutlich günstiger in den Musikgenuss. 99 Euro kostet die Option – das spart auf das Jahr gerechnet gut zwei Monate Beitrag. Offiziell hat Apple das Jahresabo allerdings nicht vorgestellt und auch die Einstellung selbst ist etwas versteckt.

Wer ohnehin schon seit Längerem zu den Bestandskunden von Apple Music gehört, kann sich nun über eine Vergünstigung freuen: Statt monatlich 9,99 Euro für den Streamingdienst zu zahlen, bietet Apple nun ein Jahresabo für 99 Euro an. Einziger Haken: Der Betrag muss gleich zu Beginn des Abonnements entrichtet werden. Eine offizielle Ankündigung gab es allerdings nicht. Und wer sein Abo umstellen möchte, muss zudem wissen, wo die Einstellungen zu finden sind: In den Account-Einstellungen der Musik-App können Sie unter "Apple-ID anzeigen" auf "Apple-Music-Abo" klicken und dort statt "Einzelperson (1 Monat)" die Option "Einzelperson (1 Jahr)" auswählen. Das Jahresabo wird nach Ablauf des Monatsabos beginnen.

Kostenloser Start ins Abo und weitere Vergünstigungen

Wer sich als Neukunde bei Apple-Music anmeldet, kann die ersten drei Monate kostenlos streamen. Auch für Familien und Studenten gibt es Vergünstigungen: Studenten zahlen 4,99 Euro im Monat, Mitglieder einer Familie können für 14,99 Euro im Monat bis zu sechs Accounts nutzen. Für diese Modelle existiert derzeit kein Jahresabo. Apple startete sein Musikstreaming-Angebot vor zwei Jahren. Derzeit bleibt die Mitgliederanzahl zwar noch hinter dem Konkurrenten Spotify zurück – das könnte sich mit der Einführung des Jahresabos aber ändern, denn Spotify bietet keine solche Option an.