Apple Music bringt ab sofort seine Playlisten in den Facebook Messenger. Nutzer können sich auf diesem Weg leichter über Musik austauschen. Der Empfänger wird automatisch auf die Seite von Apple Music weitergeleitet. Wer kein Abo hat, muss sich mit einem 30-Sekunden-Ausschnitt begnügen.

Bereits im April kündigte Facebook an, die beiden großen Musik-Streaming-Dienste Apple Music und Spotify in seinem Messenger zu integrieren. Ersterer lässt sich seit neuestem über den Facebook-Chat aufrufen. Das neue Feature soll Usern helfen, ihren Freunden Musikvorschläge zu machen oder gemeinsame Playlisten anzulegen. Wird ein Song geteilt, kann das Gegenüber 30 Sekunden lang hinein hören. Wer mehr will, muss sich auf die Apple-Music-Seite weiterleiten lassen und dort ein Abo abschließen. Dieses ist auch erforderlich, wenn man selbst die Musik versenden möchte.

Das Teilen selbst ist denkbar einfach:

  1. Facebook Messenger und entsprechenden Chat öffnen.
  2. Blaues Plus am linken Bildschirmrand klicken.
  3. Apple Music antippen und den gewünschten Song auswählen.
  4. Track ggf. noch einmal selbst anhören und verschicken.

Apple Music ist im Facebook Messenger angekommen – Spotify fehlt noch

Auch Spotify soll im Facebook-Chat für Musik sorgen. Vorteil hier: Wer mit etwas Werbung und eingeschränkten Funktionen klarkommt, hört hier sogar kostenlos Musik. Außerdem hat Spotify versprochen, seine künstliche Intelligenz gleich mit in den Messenger zu bringen und dort individuelle Playlisten vorzuschlagen. Auch Apple Music möchte die smarte Songauswahl unterstützen: Hier sollen sich die Playlisten sogar an Emojis ausrichten lassen.

Apple Music ist ab sofort auch in Deutschland im Facebook Messenger verfügbar. Eine entsprechende Spotify-Verknüpfung konnte in unserer Redaktion hingegen noch nicht gefunden werden.