Apples digitaler Assistent Siri ist bislang auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder dem Mac zu Hause. Doch die Künstliche Intelligenz könnte bald auch in Ihre Wohnung Einzug halten. Offenbar plant das Unternehmen einen Lautsprecher, der die Funktionen von Siri in die eigenen vier Wände bringt.

Seit 2011 steht Siri dem iPhone-Besitzer auf Kommando zur Verfügung und nimmt ihm Arbeit ab. Mittlerweile bietet der digitale persönliche Assistent auch auf dem iPad, iPod touch, Mac, Apple TV und der Apple Watch seine Unterstützung an. Offenbar ist bald die Zeit gekommen, dass Siri als Nächstes die Wohnungen und Häuser erobert. Angeblich arbeitet Apple an einem smarten Heimlautsprecher à la Google Home und anderer digitaler Sprachassistenten, der die Funktionen von Siri in die eigenen vier Wände bringen könnte, sich also per Stimme bedienen ließe.

Liefert Beats Electronics die Audiotechnik?

Die Information stammt vom australischen Apple-Insider Sonny Dickson, der auf Twitter verlauten ließ, dass man in Cupertino bereits bei der Finalisierung des Designs stecke und sich auf den Release vorbereite. Die Worldwide Developers Conference (WWDC), die Apple jährlich im Sommer in Kalifornien abhält, wäre ein guter Zeitpunkt, um das Produkt vorzustellen. Allerdings ist die Nachricht mit Vorsicht zu behandeln, denn von offizieller Seite ist noch nichts bestätigt.

Dickson twitterte außerdem, dass vermutlich Audiotechnik des namhaften Herstellers Beats Electronics in dem smarten Lautsprecher verbaut werden solle. Kombiniert mit der Künstlichen Intelligenz Siri könnte das ein reizvolles Produkt ergeben, um Apples HomeKit-Geräte zentral zu steuern.