Das Xiaomi Mi Max 3 hat einen offiziellen Vorstellungstermin erhalten. Der Hersteller Xiaomi hat höchstselbst auf seiner MIUI-Webseite dem Warten ein Ende bereitet und das große Event angekündigt.

"Etwas Großes steht bevor!" Mit diesen Worten kündigt Xiaomi die Präsentation des Mi Max 3 auf seiner Webseite für den 19. Juli in China an und liefert vorab zumindest einige wenige Details. So soll das neue Phablet über einen üppigen Bildschirm und einen im Vergleich zum Vorgängermodell noch größeren Akku verfügen. Der besaß im Mi Max 2 bereits eine Kapazität von 5.300 mAh und fiel also nicht gerade klein aus. Andererseits braucht ein großer Bildschirm auch viel Energie. Der im Vorgänger maß immerhin schon 6,44 Zoll in der Diagonale, der des Mi Max 3 soll sogar 6,9 Zoll groß werden.

Starkes Mittelklasse-Phablet?

Da die vermutete Display-Größe einem Protokoll der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA entstammt, gilt sie als sehr wahrscheinlich. Die gleiche Quelle legte Mitte Juni bereits offen, dass die Akkukapazität auf 5.400 mAh anwachsen könnte. Auch wenn Akku und Display also wohl riesig werden, handelt es sich beim Mi Max 3 wohl wie beim Mi Max 2 nicht um ein High-End-Gerät.

Erwartet werden mehrere Ausstattungsvarianten mit 3 bis 6 GB RAM und einem internen Speicher zwischen 32 und 128 GB. Leistung soll das Xiaomi-Phablet aus einem 1,8-GHz-Chipsatz mit acht Kernen schöpfen, bei dem es sich um das Mittelklasse-Modell Snapdragon 625 von Qualcomm handeln könnte. Möglicherweise ist auch eine Pro-Variante mit Snapdragon 710 geplant, wie Android Authority berichtet. Interessierte Nutzer erhalten also offenbar die Möglichkeit, zwischen einem Phablet der einfachen und der gehobenen Mittelklasse zu wählen – in jedem Fall wird das Mi Max 3 seinem Namen entsprechend aber wohl ziemlich groß.

Termin und Präsentationsort für das Mi A2

Aus einer Ankündigung auf der spanischen Xiaomi-Webseite geht außerdem hervor, dass der Hersteller einen Termin und einen Ort für seinen ersten weltweiten Produktstart gewählt hat. So soll es am 24. Juli in Madrid eine Präsentation geben und nicht nur PhoneArena geht davon aus, dass hier das Xiaomi Mi A2 vorgestellt wird.