Das BlackBerry KEYone hat mit seiner physikalischen Tastatur schon Anfang des Jahres für viel Wirbel und ebenso viel Jubel in der Technikwelt gesorgt. Nun sind Bilder aufgetaucht, die eine neue Version des Smartphones zeigen: ganz in Schwarz. Handelt es sich dabei nur um eine andere Farbvariante, oder können wir uns schon auf das nächste BlackBerry Phone freuen?

Schwarz ist das neue Schwarz – zumindest bei BlackBerry. Vom Tasten-Smartphone KEYone sind Bilder auftaucht, die eine Farbvariante komplett in Schwarz zeigen. Die silbernen Elemente am Rand und auf der Rückseite würden komplett entfallen, stattdessen besteht das komplette Smartphone nur aus schwarzen Komponenten.

Die Gerüchte stammen von der chinesischen Webseite BerryLINK. Danach soll die schwarze Variante bereits in einigen Wochen erhältlich sein. Das würde sich zumindest mit weiteren Berichten decken, nach denen das Smartphone ab 8. August offiziell in China erhältlich sein soll – bislang wird es noch gar nicht auf diesem Markt verkauft. Ob auch der Rest der Welt bald eine Farbauswahl treffen kann?

BlackBerry KEYone bietet solide Werte und lockt Nostalgiker mit QWERTY-Tastatur

Ob sich neben der Farbe noch andere Dinge am KEYone geändert haben, ist noch unklar. Derzeit hat das Smartphone ein 4,5" Display mit einer Auflösung von 1620 x 1080 Pixel und einer QWERTY-Tastatur. Vorinstalliert ist das neueste Android Betriebssystem 7.1 Nougat. Das KEYone wird von einem Qualcomm Snapdragon-625-Prozessor angetrieben und hat einen 3 Gigabyte großen Arbeitsspeicher sowie 32 GB internen Speicher. Die Kamera knipst und filmt mit 12 Megapixel. Bislang gab es seitens des chinesischen Herstellers TCL, der mittlerweile größtenteils hinter den BlackBerrys steckt, noch keine offizielle Erklärung zu einer neuen Farbvariante oder sogar einem Nachfolger des KEYone.