Blaupunkt launcht mit den Modellen PRB 100, PDB 100 und PIB 100 drei Radio-Varianten mit Steckdosen-Plug. Neben dem Radioempfang über unterschiedliche Empfangstechniken beherrschen die Geräte je nach Modell weitere Features wie Streaming.

Blaupunkt widmet sich nach seinem Smart Speaker weiter der Steckdose und launcht drei neue Radios mit entsprechendem Plug. Laut Pressemitteilung neu auf dem Markt sind die Modelle PRB 100, PDB 100 und PIB 100. Der Launch der neuen Serie soll dem Kunden Steckdosenradios für jeden Bedarf liefern: Je nach Ausführung empfängt das Radio via FM, DAB+ oder Internet.

Internet-Radio plus Bluetooth- und Netzwerk-Streaming

Das Blaupunkt PIB 100 ist ein WiFi-fähiges Internet-Radio. Laut Hersteller verfügt das Modell über einen passivem Bassradiator und kann auch als soundstarker 2-Watt-Lautsprecher eingesetzt werden: Neben dem Streaming über Bluetooth können Nutzer ihre Medien auch per Netzwerkstreaming (via UpnP) übertragen.

Sämtliche Einstellungen sind per App vorzunehmen, ein 2,4-Zoll-Display informiert über Sender, Titel oder das Wetter. Auch ein Sleep-Timer und eine Weckfunktion sind an Bord, damit Langschläfer den Tag nicht verpassen.

Blaupunkt PDB 100
Blaupunkts Steckdosenradio PDB 100 hat eine versenkbare Teleskopantenne und verfügt über DAB+. (© 2018 Blaupunkt)

Zwei weitere Modelle für FM- und DAB+

Wer per FM oder DAB+ Radio hören will, muss zum PRB 100 oder PDB 100 greifen. Radiofans können die FM-Version dank integriertem Li-Ionen Akku auch unterwegs nutzen. Der Winzling ist gerade mal 100 x 100 x 39 mm groß und 250 Gramm schwer. Externe Geräte können per AUX-In verbunden werden, dazu dient das Gerät auf Wunsch als Powerbank.

Das DAB+-Modell ist etwas größer, hat zwei Watt Ausgangsleistung und – wie sein Internet-Bruder – einen passiven Bassradiator. Neben der Weck-Funktion steht auch ein Sleep-Timer zur Verfügung.

Die Modelle PDB 100 und PIB 100 für DAB+ kosten 99,95 Euro (UVP). Das FM-Modell PRB 100 wechselt für 89,95 Euro (UVP) über die Ladentheke.