Wem es nach den vielen Festessen und Familientreffen nach einem Outdoor-Abenteuer steht, könnte in dem kleinen Gadget goTele einen idealen Begleiter finden. Der handliche Tracker kann Notrufe und normale Nachrichten versenden und empfangen, sowie den Standort bestimmen, und das ganz ohne Handyempfang. Nur eines kann er nicht: Anrufe entgegennehmen – doch das ist nach der vielen Familienzeit vielleicht auch gar nicht mal so unpraktisch.

Smartphones wären der optimale Begleiter für eine Wanderung durch Wald und Wildnis: Sie helfen dabei, auf der richtigen Route zu bleiben, tracken die eigene Wanderung, ermöglichen es, mit den Lieben daheim in Kontakt zu bleiben und können im Notfall auch Hilfe herbeirufen. Eigentlich perfekt also – wäre da nicht die Sache mit Empfang und Akku. Letzter macht vor allem dann schnell schlapp, wenn Karten-Apps aktiv genutzt werden. Und auf Ersteren kann man sich fernab der Handymasten eben nicht verlassen – auch nicht im Notfall.

Das Start-up Beijing Tele Industry Information Technology Co., Ltd. will Outdoor-Fans ein kleines Gadget mitgeben, dass die Schwächen des Smartphones ausgleicht und im Notfall auch ohne Mobilfunk Hilfe rufen kann.

Orientierung und Kommunikation auch ohne Handyempfang

Heraus kam das goTele. Der kleine Tracker ermöglicht es, Tracking-Partner zu orten oder von ihnen gefunden zu werden. Per GPS und Langstreckenfunktechnik. Ganz ohne aufs Smartphone zurückzugreifen, lässt sich hier mit einem Klick im Notfall der eigene Standort zusammen mit einem Hilferuf an alle Freunde im Netzwerk versenden. Und wird das Gadget via Bluetooth mit dem Smartphone verbunden, lassen sich über die zum Tracker gehörige App Karten laden und Nachrichten an die Freunde verschicken – ganz ohne SIM-Karte oder Netzverbindung.

Das Crowdfunding-Projekt hat sein Finanzierungsziel schon längst erreicht und mehr als doppelt so viel Geld eingesammelt, wie es benötigt. Die Tracker sollen noch in diesem Jahr bei den Unterstützern eintreffen. Auf der Plattform Indiegogo lässt sich goTele im Doppelpack für 158 US-Dollar ( ca. 133 Euro) erwerben.