Wer sich schon immer gewünscht hat, Darth Vader möge Staub fressen, könnte seinem Traum jetzt einen Schritt näherkommen: Der dunkle Lord und seine Stormtrooper-Flotte kommen als Staubsauger heraus. Allerdings nur in den USA. Deutsche Fans dürfen dennoch auf ein paar Exemplare hoffen.

Während die Star-Wars-Jünger im Dezember zur nächsten Runde der Saga in die Kinos strömen, macht Darth Vader zu Hause schon einmal sauber. Denn der Fürst der Finsternis gehört zur "POWERbot Star Wars Edition" von Samsung, die man in den USA jetzt im Shop vorbestellen kann. Die dunkle Seite des Hausputzes kommt in zwei Varianten: einmal in Gestalt von Darth Vader, einmal im Weiß seiner Stormtrooper, die wieder einmal – im wahrsten Sinne des Wortes – die Drecksarbeit erledigen.

Stormtrooper Saugroboter
Stormtrooper Saugroboter (© 2017 Samsung)

Beide Modelle basieren auf dem Samsung-Saugroboter POWERbot VR7000, der mit FullView-Sensoren das heimische Imperium sicher durchstreift und per App oder Google Assistant und Alexa steuerbar ist. Darth Vader hat dabei nicht nur ein paar höherwertigere Materialien als seine weißen Handlanger spendiert bekommen. Sobald er selbst durch die Galaxie der eigenen vier Wände pflügt, ertönt überdies sein typisches Röcheln.

Ab November saugt das Imperium zurück

Der Einsatz des imperialen Reinigungstrupps hat seinen Preis. Rund 700 Dollar müssen für die Dienste eines Stormtroopers hingelegt werden, Darth Vader wechselt für 800 Dollar auf die saubere Seite der Macht. Ab 6. November sollen die ersten Geräte ausgeliefert werden. In Deutschland kommen die Saugroboter erst einmal nicht auf den Markt, laut des Marketingportals W&V will die deutsche Samsung-Niederlassung aber einige Exemplare verlosen. Näheres dürfte Samsung Deutschland in seinen sozialen Netzwerken bekannt geben.

Den imperialen Saugern kann man schon einmal im Video zusehen: