Die ersten vermeintlichen Bilder des Huawei P20 Lite sind aufgetaucht und Ähnlichkeiten zum iPhone X von Apple sind nicht von der Hand zu weisen. Gewissheit bringt wohl erst die offizielle Präsentation Ende März.

Dank der US-Zulassungsbehörde FCC sind nun offenbar Fotos des Huawei P20 Lite im Internet aufgetaucht. Die Federal Communications Commission hat im Zulassungsprozess das Gerät vermessen und die Bilder vom angeblichen Huawei-Flaggschiff haben sich im Internet rasant verbreitet. Zu sehen ist der Vermessungsprozess sowie Vorder- und Rückseite vom Huawei-Smartphone mit dem Projektnamen „Shirley“.

Ähnlichkeit des Huawei P20 Lite zum iPhone X ist erstaunlich

Sollte auf den Bildern wirklich das P20 Lite des chinesischen Unternehmens zu sehen sein, so erkennt man doch recht viele Ähnlichkeiten zu Apples iPhone X: Die sogenannte Notch, also die Einkerbung am oberen Display-Rand, kennt man schon von Apples Top-Gerät. Auch der rückseitige Fingerabdrucksensor und die Dualkamera erinnern an das Design der aktuellen Smartphone-Generation der US-Firma. Zu den Spezifikationen des Smartphones aus China ist aber bislang noch nichts bekannt. Auch ob es sich bei den Bildern wirklich um das P20 Lite von Huawei handelt, wurde nicht von offizieller Seite bestätigt.

Präsentation neuer Huawei-Smartphones erst Ende März

Huawei wird wohl am 27. März in Paris sein neues P20-Lineup präsentieren. Dafür soll der chinesische Konzern mehrere P-Modelle in Planung haben: P20, P20 Plus, P20 Lite und eventuell eine Pro-Version. Bislang sind aber nur besagte Fotos des Lite-Modells im Internet aufgetaucht. Fachkreise munkeln, dass die P-Modelle eventuell sogar mit einer Triple-Kamera ausgestattet sein werden.

Bis dahin kursieren auch noch andere Konzepte zum P20 Lite im Netz, wie das von Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks. Zwar dienen für seine Videos eigentlich nur Gerüchte als Grundlage, dennoch lag er damit schon oft genug recht nah am finalen Ergebnis.