Fotos, Posts und Freunde – alles an einer Stelle zu finden: Facebook führt das sogenannte "Memories"-Feature ein, mit dem Nutzer erinnerungswürdige Inhalte leichter wiederfinden können. Damit soll die Funktion "An diesem Tag" ersetzt werden.

Die neue Seite für "Memories" kann verschiedene Bereiche zeigen, wie Facebook in seinem Newsroom bekannt gibt. Die alte Kategorie "An diesem Tag" bleibt demnach erhalten und zeigt bestimmte Ereignisse eines Datums an. Dazu gibt es beispielsweise noch einen Bereich, in dem die neuen Freundschaften eines Tages angezeigt werden. Auf diese Weise können Nutzer zurückverfolgen, wann sie sich mit jemandem befreundet haben – oder an welchen Tagen es besonders viele neue Freundschaften gab.

"Verpasste Erinnerungen"

Die Facebook Memories bieten außerdem eine allgemeinere Übersicht für Erinnerungen: Dort können zum Beispiel monatliche oder saisonale Highlights angezeigt werden. Wahlweise erscheinen diese als gebündelte Nachricht oder auch als Video. Außerdem gibt es noch eine Kategorie für "verpasste Erinnerungen", in der Posts aus der letzten Woche festgehalten werden, die ein Nutzer vielleicht verpasst hat.

Feedback ist erwünscht

Über 90 Millionen Menschen nutzen angeblich täglich die Funktion "An diesem Tag", um sich an bestimmte Momente in dem sozialen Netzwerk zu erinnern. Studien hätten außerdem gezeigt, dass diese Art der Beschäftigung mit der Vergangenheit positive Auswirkungen auf die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden hat. Deshalb habe sich Facebook dazu entschlossen, das Feature über die "Memories" zu erweitern.

Facebook sei sich aber auch bewusst, dass Erinnerungen sehr persönlich und nicht immer nur positiv sind. Deshalb sei Feedback wichtig, damit das soziale Netzwerk seinen Nutzern genau die Steuerungsmöglichkeiten an die Hand geben kann, die für ein Feature wie "Memories" nötig sind. Die Übersicht zu Erinnerungen ist aus vielen Bereichen der Anwendung erreichbar, so zum Beispiel aus den Benachrichtigungen, aus dem Newsfeed und über den "Mehr"-Tab in der rechten unteren Ecke der Smartphone-App.

Ähnliche Artikel