Gute Nachricht für alle Spiele-Fans: Der Facebook Messenger hat ab sofort AR-Games im Angebot. Über diese können Nutzer sich interaktiv per Videochat messen. Bislang sind die Titel „Don’t Smile“ und „Asteroids Attack“ verfügbar.

Nachdem zum Facebook Messenger im Juni noch eine eher unerfreuliche Nachricht über kostenpflichtige Gruppen die Runde machte, nun eine neue Komponente, die durchweg Spaß verspricht: Der Messenger-Dienst wartet ab sofort mit AR-Games auf.

Die Liste der interaktiven Spiele beschränkt sich bislang auf zwei Titel, soll aber in den nächsten Wochen und Monaten ausgebaut werden. In den Games kommt die AR-Filtertechnologie zum Einsatz. Sie macht es möglich, dass per Videochat verbundene Freunde sich in Echtzeit spielerisch messen und dabei austauschen.

Von Pokerfaces und angreifenden Asteroiden

Die beiden verfügbaren Titel heißen „Don’t Smile“ und „Asteroids Attack“. Wer nach dramatischen Spannungsspielen sucht, geht (bislang) leer aus: Anstatt Nerven zum Zerreißen zu spannen, beanspruchen die Games eher die Lachmuskeln der Spieler.

  • Wer bei „Don’t Smile“ erfolgreich sein will, sollte einen Rat beherzigen: Bleib cool, egal, was der andere sich an Unsinn einfallen lässt, um dich zum Lachen zu bringen. Wer am längsten sein Gesicht unter Kontrolle behält und so ausdruckslos wie möglich in die Kamera starrt, gewinnt.
  • Die guten alten Asteroiden sind zurück: Pass auf, dass in “Asteroids Attack“ dein Nasen-Raumschiff nicht von einem herabfallenden Exemplar getroffen wird. Parallel sind auf dem Bildschirm auftauchend Asteroiden-Blaster zu entsperren. Wer sich also noch gut an seinen Asteroiden-Blaster-Entsperr-Lehrgang im Alien-Zeltlager erinnert: Du hast nichts zu befürchten.

So lassen sich die AR-Games auf dem Facebook Messenger spielen

Zunächst mal benötigen alle Beteiligten die neueste Version des Facebook Messenger. Rein ins Spielvergnügen geht es so:

  • Öffne eine bestehende Unterhaltung oder eröffne eine neue (bis zu sechs Teilnehmer sind möglich).
  • Klicke auf das Videosymbol rechts oben.
  • Klicke auf den Stern.
  • Wähle ein Spiel aus.
  • Der Messenger schickt automatisch eine Nachricht an deine Chatpartner, dass sie zu einem Spiel herausgefordert wurden.

Laut Facebook sind für die nächste Zeit weitere Titel geplant. Darunter „Beach Bump“, in dem ein Beachball hin und her gespielt werden muss. Und „Kitten Kraze“; hier müssen die Spieler Katzen einander zuordnen.

Ähnliche Artikel