Das Samsung A50 taucht auf im Benchmark und der verrät zwei durchaus interessante Details: Das Mittelklasse-Modell kommt mit Android Pie und hat als Prozessor den Exynos 9610 unter der Haube.

Samsung werkelt fleißig weiter an seiner A-Serie und will damit technische Neuerungen in die Mittelklasse bringen. Gerade war mit einem Modell unter der Bezeichnung SM-A505FN das mutmaßliche A50 bei Geekbench auf dem Prüfstand. Die wichtigsten Specs zu diesem frühen Zeitpunkt: Der Mittelklässler wird Android 9 Pie im Ranzen haben und auf den Exynos 9610 SoC als Taktgeber vertrauen.

Shift in Samsungs Android-Strategie?

Das Interessante: Beide Specs sind bislang in keinem der Samsung-Modelle aufgetaucht. Bislang ist hier die Politik des Unternehmens etwa beim Betriebssystem eindeutig – das neuste Android landet stets in einem Galaxy-S-Modell, also einem Flaggschiff, bevor es auch in der Mittelklasse verfügbar ist.

Könnte es also sein, dass Samsung hier erstmals sein Vorgehen ändert und mit dem A50 die neuste Android-Version einem Mittelklasse-Modell spendiert, bevor mit dem Galaxy S10 das entsprechende Flaggschiff erschienen ist? Oder aber, das SM-A505FN bzw. A50 wird erst nach dem S10 auf den Markt kommen. Womit Interessierte noch eine Weile Wartezeit überbrücken müssten.

Benchmark Samsung A50
Das mutmaßliche Samsung A50 schlägt sich wacker im Benchmark. (© 2018 MSP_Leaks / Twitter)

Prozessor mit Entwicklungspotenzial?

Der Exynos 9610 bedeutet ein leichtes Upgrade zum Exynos 7885, der unter anderem im Galaxy A8 (2018) seinen Dienst tut. Laut aktuellem Benchmark performt er nicht besser als sein Vorgänger. Zieht man allerdings in Betracht, dass selbst Topmodelle wie das Galaxy S9 im ersten Android-Pie-Beta-Test nicht ablieferten, könnte es gut möglich sein, dass der Exynos 9610 durch einige Anpassungen bis zum Marktstart im A50 weitaus potenter unterwegs sein wird.

Flankiert wird der neue Prozessor laut Benchmark von 4 GB RAM, als Varianten beim internen Speicher dürften laut Spekulationen 64 bzw. 128 GB verfügbar sein. Auch mit dem neuen Infinite-Display soll das Samsung A50 bestückt sein – ob mit einer Mini-Notch in der Mitte oder am Rand, wird sich erst noch zeigen.