Gerüchten zufolge soll das für Ende des Jahres erwartete Samsung Galaxy A9 mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein. Damit erhält diese Technik bei den Koreanern Einzug in die Mittelklasse. Neben der A- soll künftig auch die C-Reihe zwei Linsen bekommen.

Zunächst steht allerdings noch das Release des Galaxy Note 8 an. Das Phablet der Spitzenklasse wartet im Spätsommer aller Voraussicht nach mit einer Dual-Kamera auf – mittlerweile fast Standard im High-End-Bereich, auch wenn das Galaxy S8 noch mit einer einfachen Hauptkamera auskommt. Samsung hatte auf dem Mobile World Congress (MWC) den Sensor-Aufbau "Isocell Dual" vorgestellt, mit dem Dualkameras in Smartphones unterstützt werden. Damit sollen eine bessere Bildqualität und eine bessere Defokussierung im Porträtmodus ermöglicht werden.

Haben alle neuen Modelle auch Bixby an Bord?

Auf das Galaxy Note 8 folgen dann später im Jahr das Galaxy A9, das A9 Pro und vermutlich auch noch 2017 das Galaxy C10, die alle ebenfalls mit einer Dual-Kamera ausgestattet werden sollen, berichtet bgr.in unter Berufung auf chinesische Quellen. Für Mittelklasse-Handys wäre das ein Novum. Auch die künstliche Intelligenz Bixby, die auf dem Galaxy S8 Premiere feierte, sei bei allen Modellen mit an Bord.

Das nächste Smartphone aus dem Hause Samsung wird allerdings zunächst eine Neuauflage des Samsung Galaxy Note 7 sein. Dieses landet ab dem 7. Juli mit anderem Akku als sein Vorgänger zumindest in Korea in den Regalen.