Versehen oder Marketing-Clou? Auf Samsungs US-Webseite wird bereits ein neues Mittelklasse-Modell genannt: das Galaxy A90. Das Gerät soll exklusiven Content der Racing-Game-Reihe "Asphalt" bieten – und den Flaggschiffen des Konzerns funktionell in nichts nachstehen.

Es ist noch nicht offiziell, doch ein konkreter Hinweis zu seiner Existenz wird nun vom Hersteller selbst geliefert: Auf der US-Webseite des südkoreanischen Konzerns Samsung findet sich zumindest ein Statement, das das Galaxy A90 erwähnt.

Das Gerät würde seinem Namen nach der Mittelklasse angehören, könnte aber gleichzeitig mit echten Flaggschiff-Specs aufwarten. Zumindest kann das digitale "Kleingedruckte" dahingehend interpretiert werden.

Galaxy A90 als Gaming-Smartphone?

Neben einem Promotion-Video zu "Asphalt 9", einem Smartphone-Racing-Game, veröffentlichte Samsung auf seiner US-Webseite auch einen kleinen Infotext: Ab dem 01. März 2019 bis zum 31. Dezember 2019 sei die Gaming-App mit folgenden Geräten kompatibel:

  • Galaxy S10, S10+, S10e
  • Galaxy Note9
  • Galaxy Tab S5e
  • Galaxy A90

Bisher fehlt das Galaxy A90 allerdings noch im offiziellen Portfolio. Dennoch grassierten bereits Leaks zu dem Gerät und dessen angeblicher Ausstattung durchs Netz. So soll das Smartphone eine Screen-to-Body-Ratio von 92 Prozent erreichen und ultradünne Ränder besitzen.

Das Galaxy A90 würde so einen vergleichsweise großen Bildschirm bieten, der vor allem Smartphone-Gaming-Fans sympathisch sein dürfte: Keine störenden Ränder, viel Display in wahrscheinlich hoher Auflösung, perfekt fürs mobile Zocken.

Auflistung neben Flaggschiffen verspricht gute Ausstattung

Was im Inneren des Galaxy A90 steckt, ist bislang noch ein Rätsel. Da es allerdings neben einer Reihe von Flaggschiffen aufgelistet wird und Teil eines exklusiven Gaming-Content-Angebots ist, dürfen wir mit hochklassigen Specs rechnen. Vor allem ein rechenstarker Prozessor und ein großer Akku sind wahrscheinlich, um den Gaming-Spaß für "Asphalt 9" zu gewährleisten.

Wer schon einmal einen Blick auf das Game werfen will: