Neuer Button, neues Glück? Samsung stattet das Galaxy Note9 offenbar mit einem weiteren Button aus, der sich auf der Seite des kommenden Premium-Phablets befindet. Es könnte sich dabei um einen haptischen Auslöser für die Kamera handeln.

Das berichtet die koreanische Webseite The Korean Herald, wie Android Authority meldet. Der Button befindet sich demnach im unteren Bereich des Smartphones. Erste Hinweise darauf lieferte vor Kurzem eine geleakte Hülle, die angeblich auf das Design des Galaxy Note9 abgestimmt ist. Dort ist bereits ein fünfter Knopf an der Seite zu sehen – einer mehr als im Vorgänger.

Womöglich dient der zusätzliche Button als Auslöser für die Kamera. Dieser Schluss liegt nahe, da Samsung dem Galaxy Note9 angeblich ein gehöriges Kamera-Upgrade verpassen will. Das deutet zumindest ein Leak des für gewöhnlich gut informierten Insiders IceUniverse an.

Kamera-Button für ein Kamera-Smartphone?

Zwar dienen etwa die Lautstärke-Buttons bei anderen Smartphones bereits als Auslöser im Aufnahme-Modus, doch würde ein spezieller Button verdeutlichen, dass der Fokus des Galaxy Note9 auf der Kamera liegt. Überdies ließe sich damit jederzeit ein Schnappschuss anfertigen, ohne dass die Kamera-App geöffnet sein muss.

Möglicherweise dient der Button auch zum Mitschneiden von Inhalten: Wer etwa seine letzte Spiele-Session als Video im Internet veröffentlichen möchte, braucht dazu auf dem Galaxy Note9 vielleicht nur einen Handgriff. Ob die Spekulationen stimmen, gibt Samsung wahrscheinlich im August bekannt. Zur Erinnerung: Der Vorgänger wurde im August 2017 vorgestellt und kam einen Monat später in den Handel. Gut möglich also, dass die Enthüllung des Nachfolgers ein Jahr später stattfinden wird.