Die Hinweise verdichten sich: Das Galaxy S10 könnte bereits in den Startlöchern stehen. So interpretieren zumindest Insider Samsungs Bestätigung eines 5G-Modells. Demnach erwartet uns das hoch gehandelte Jubiläums-Smartphone im kommenden Frühling.

Für einmal basieren die Gerüchte rund um das Galaxy S10 auf einer offiziellen Meldung. Denn Samsung und Verizon haben offenbar Pläne bestätigt, nach denen sie in der ersten Hälfte von 2019 ein 5G-Modell auf den Markt bringen wollen, wie SamMobile berichtet.

Ist es das Galaxy S10?

Insider gehen davon aus, dass es sich bei dem geplanten Smartphone tatsächlich um das Galaxy S10 handelt. Der Grund: Bereits seit längerem geht die Leak-Gemeinde davon aus, dass es sich bei einem Modell der Reihe um ein 5G-fähiges Smartphone handeln wird. Dass Verizon und Samsung nun ein 5G-Modell bestätigen, kann kaum ein Zufall sein.

Zumal rein rechnerisch für 2019 der Launch des Galaxy S10 ansteht. Damit würde Samsung seinem Muster der letzten Jahre treu bleiben, wonach im Frühling jeweils das neue Modell aus der S-Serie der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Zudem hatten Branchenkenner bereits darüber spekuliert, dass die Präsentation des Galaxy S10 auf dem Mobile World Congress (MWC) im Februar in Barcelona stattfinden könnte.

Vorerst nur in den USA erhältlich?

Wann das 5G-Modell in Deutschland zu kaufen sein wird, ist noch völlig unklar. Die aktuelle Bestätigung der Pläne bezieht sich lediglich auf die Zusammenarbeit von Verizon und Samsung und damit auf die USA. Der südkoreanische Konzern dürfte allerdings nicht sehr lange warten, bis er das Galaxy S10 auch nach Europa bringt. Schließlich gilt es nach den kürzlich sinkenden Verkaufszahlen der S-Reihe mit dem nächsten Modell wieder nach oben zu ziehen.

Die Erwartungen an das Galaxy S10 steigen währenddessen immer weiter in die Höhe. Neben dem verbauten Mobilfunkstandard 5G spekulieren Insider etwa, dass das Jubiläums-Smartphone mit bis zu sechs Kameras ausgestattet ist und zumindest eine Variante über ein riesiges 6,7-Zoll-Display verfügt.

Stimmen die Gerüchte, fährt der koreanische Konzern somit ganz schön auf bei seinem neuen Flaggschiff. Ob das ausreicht, um die bisher durchwachsenen Verkäufe des aktuellen Galaxy S9 aufzufangen? Wir dürfen gespannt sein, genauso wie auf die tatsächlichen Specs des Galaxy S10.