Gerüchte zu Samsungs faltbarem Smartphone X gab es zuletzt en masse – ist nun ein konkreter Hinweis da? Ein Twitter-Eintrag des südkoreanischen Unternehmens klingt ganz nach einer Vorstellung am 20. Februar.   

Das Samsung Galaxy X soll kommen – bloß wann? Selten hat ein Smartphone derart für Spekulationen und Gerüchte gesorgt wie der neue Hightech-Falter des südkoreanischen Unternehmens. Zuletzt hatte der Schriftzug auf einem Plakat in Paris den Puls sämtlicher Mitglieder der Leak-Gemeinde nach oben getrieben. Nun ist genau dieser erneut aufgetaucht – per Twitter und Video.

Galaxy X? Kannst du knicken!

Samsung lässt wirklich keine Feinheit aus, um seinen Kundenstamm vor der Präsentation seiner neuen Modelle maximal auf die Folter zu spannen. Im Fall des Origami-Kandidaten Galaxy X ist es ein zweisprachiger Clip, der einem Mantra gleich auf Koreanisch und Englisch verkündet: „Die Zukunft entfaltet sich.“

Eine Message, die im Video-Clip selbstverständlich auch optisch betont wird: Verschiedene Effekte beim Lauf der Schriften demonstrieren den abknickenden und doch smooth-gerundeten Lauf der Dinge – ganz so, wie man sich den Faltmechanismus eines Handschmeichlers aus der Fabrik des Herstellers eben vorstellen mag.

Drama, Baby!

Nicht zu vergessen eine dramatische Akustik, die beim Einblenden des Datums und anschließender „Unpacked“-Notiz zum Höhepunkt schreitet: Am 20.02.2019 geschieht Gewaltiges, so viel ist nach diesen Tönen in Morricone-Manier sicher.

Gut, dass bei all dem Brimborium die sichere Welt der nackten Fakten nicht weit ist: Am 20. Februar wird definitiv der Unpacked-Event für das Galaxy S10 stattfinden. Ob dann auch das Galaxy X bzw. Galaxy F das Licht der Welt erblickt, steht weiterhin nicht fest – ein Stückchen wahrscheinlicher geworden ist es durchaus.