In der Virtual-Reality-App “Destinations” von Valve wurde jetzt ein geheimer Code entdeckt, der darauf hindeutet, dass eine VR-Version des Spiele-Knallers “Half-Life” in Arbeit sein könnte. Stimmt das Gerücht, dann würde das berühmte Actionspiel der VR-Technologie einen starken Popularitätsschub verleihen.

Unter Actionspiel-Fans gilt die Marke “Half-Life” nach wie vor als Genre-Referenz und die Reihe als einer der Games-Klassiker schlechthin. Doch Hersteller Valve hat seit der Veröffentlichung von “Half-Life 2: Episode Two” im Jahr 2007 nichts mehr zum Titel rund um den Helden Gordon Freeman verlauten lassen. Daher ist die Aufregung jetzt groß, denn in einer Valve-App wurde ein geheimer Code entdeckt, der auf die Entwicklung einer Virtual-Reality-Version des Klassikers hindeuten könnte, berichtet Gamerant.

Kommt “Half-Life VR” jetzt für die HTC Vive?

Valve ist nicht nur der Erfinder von “Half-Life”, sondern befasst sich seit Jahren intensiv mit dem Thema Virtual Reality. Im unter Gamern bekannten Online-Shop der Firma, Steam, gibt es schon lange viele VR-Titel, und zusammen mit dem Smartphone-Hersteller HTC hat Valve schließlich auch die VR-Brille HTC Vive entworfen. Kommt jetzt also “Half-Life VR” auch auf der Vive-Brille?

Die ursprüngliche Information stammt vom Valve News Network (VNN), wo im letzten Update der VR-App “Destinations” von Valve mehrere verdächtige Hinweise entdeckt wurden, dass sich “Half-Life VR” in der Entwicklung befindet. Etwa die Zeichenfolge “HL:VR” und zusätzlich Hinweise auf Waffen, Bewegungen des VR-Controllers und andere Funktionen. Dass es sich nicht nur um einen alten und vergessenen Code handelt, wird durch die Tatsache unterstrichen, dass die alten Zeilen mit diesem neuen Code ersetzt wurden. Zusätzlich findet sich auch in anderen Programmen der eine oder andere Hinweis auf “HL:VR”.

Branchenkenner gehen davon aus, dass eine Virtual-Reality-Ausgabe von “Half-Life” oder sogar die bislang bei Gamern lange erwartete Fortsetzung “Half-Life 2: Episode Three” für einen gewaltigen Popularitätsschub der VR-Technologie sorgen dürfte, wie das jetzt schon mit dem Start von PlayStation VR passiert.