"Google Assistant is in da house": Der digitale Sprachassistent aus Mountain View zieht jetzt auf weitere Lautsprecher fürs Smart Home. Und damit ist die Ausweitungswelle des Helferleins noch nicht beendet – denn er stellt sich jetzt auch in Deutschland dem direkten Vergleich mit Siri.

Pünktlich zur IFA 2017 bringt sich der Google Assistant als Sprachrohr für alle Gelegenheiten in Stellung. Vor allem natürlich fürs Smart Home, wo der Google Assistant bislang nur auf dem Google-Home-Lautsprecher vertreten ist. Jetzt sollen drei weitere Geräte mit dem Sprachassistenten aus Mountain View ausgestattet werden, berichtet TechCrunch. Die drei Hersteller haben ihre smarten Speaker gemeinsam mit Google vorgestellt. Auf diesen drei Geräten kommt der Google Assistant demnächst zum Einsatz:

Panasonic SC-GA10
Der Panasonic SC-GA10 Lautsprecher will nicht nur als Smart-Home-Zentrale dienen, sondern mit hochwertiger Audiotechnik auch als vollwertiger HiFi-Lautsprecher. 

Anker Zolo Mojo
Mit 5 Watt Leistung ist der smarte Speaker Anker Zolo Mojo eher in der Einstiegsklasse angesiedelt. Er kommt Ende Oktober zunächst in den USA auf den Markt und soll dort etwa 70 Dollar kosten.

Mobvoi TicHome Mini
Hierbei soll es sich um einen kleinen tragbaren Smart Speaker handeln, über den allerdings noch keine weiteren Informationen bekannt gegeben wurden.

Daneben will auch LG den Google Assistant in seine Geräte integrieren. Im Laufe des kommenden Jahres dürfte sich die Palette der Einsatzmöglichkeiten damit deutlich erweitert haben.

Auch für iOS steht der Google Assistant jetzt zur Verfügung

Schon jetzt stellt sich der Google Assistant auch in Deutschland dem direkten Vergleich mit Apples Siri. Denn nachdem der digitale Sprachhelfer im Mai in den USA für iOS herauskam, kann er nun auch hierzulande auf den iPhones und iPads für Kalendereinträge, Messages, Anrufe und Co. genutzt werden, so Engadget. Auf "Ok Google" reagieren die Geräte aber dennoch erst, wenn sie entsperrt sind und die entsprechende App geöffnet ist – da behält Siri die Nase vorn.