Aller guten Dinge sind drei? Wenn es nach Google geht, anscheinend schon. Angeblich plant der Konzern, sein neues Flaggschiff-Smartphone – das Pixel 3 – am 4. Oktober 2018 zu präsentieren. Damit wäre der Vorstellungstermin für die Google-Phones schon zum dritten Mal in Folge der exakt gleiche Tag.

Die Informationen stammen anscheinend vom Suchmaschinenriesen selbst. Zumindest berichtet das SlashGear unter Berufung auf den YouTube-Channel Tech Today. Insider Brandon Lee – Inhaber des einschlägigen Kanals – spricht in seinem Leak-Video von der Promotion-Webseite Famebit, die das Präsentationsdatum des Pixel 3 kurzzeitig veröffentlicht hatte.

Pikant an der Sache: Es handle sich dabei um Googles eigenes Werbe-Inserat. Damit hätte der Konzern sein Geheimnis um den Vorstellungstermin des Pixel 3 selbst geleakt. Ein Versehen oder ein geschickter Marketing-Schachzug?

Eventuell nur eine Hoax?

Bisher gilt es als nicht gesichert, dass die Informationen von Tech Today der Wahrheit entsprechen. Die Vermutungen, es handle sich um eine Hoax, werden zahlreicher – vor allem, da die Originalquelle nicht mehr aufrufbar ist. Dagegen spricht allerdings, dass die Pixel-Phones in der Vergangenheit alle am 4. Oktober präsentiert wurden. Es wäre nicht verwunderlich, würde Google bei diesem Termin bleiben. Ob die betreffende Werbeeinblendung aber tatsächlich von Google veranlasst wurde, weiß wahrscheinlich nur der Suchmaschinengigant selbst.

Es könnte sich dabei um eine undichte Stelle im Unternehmen handeln, um ein Versehen oder aber um geschicktes Marketing, das das Interesse am Pixel 3 möglichst stark aufrechterhalten soll.

Oder doch kühnes Kalkül?

Mit einer solchen Strategie stünde Google zumindest nicht allein da. Insbesondere der südkoreanische Elektronikhersteller Samsung fällt damit auf, dass offizielle Produktfotos und -videos immer wieder mehr oder weniger kurz vor der Vorstellung des Geräts im Internet herumgeistern.

Erst vergangene Woche war ein Pre-Order-Video zum Galaxy Note9 aufgetaucht, obwohl eben jenes Modell doch erst am 9. August in New York überhaupt der Öffentlichkeit vorgeführt werden wird. Ähnliches ist bereits beim Galaxy S Tab 4 und der Galaxy Watch passiert.

Springt Google etwa auf diesen Zug mit auf und leakt Informationen zu seinem nächsten Flaggschiff kurzerhand selbst? Denkbar wäre es. Bis zum 4. Oktober ist ja aber noch ein wenig Zeit. Der letzte Leak zum Pixel 3 war das wohl noch lange nicht.