Die Gerüchteküche um das Google Pixel XL 2 heizt sich langsam auf. Nun ist ein erstes mögliches Bild vom neuen Flaggschiff aufgetaucht. Einige interessante Geräteinfos verrät der Leak noch obendrein.

Eine Quelle, die sich in der Vergangenheit als sehr zuverlässig erwiesen hat und ein exklusives Foto zu einem bislang noch geheim gehaltenen Smartphone – keine schlechte Kombination. Die Quelle ist David Ruddock von Android Police und der ist sich zudem ziemlich sicher, dass er gerade das erste Foto des Google Pixel XL 2 verbreitet. Das zukünftige Google-Flaggschiff und die zweite Generation der Pixel XL läuft auch unter dem Codenamen Taimen und soll optisch mit einem nahezu randlosen AMOLED-Bildschirm überzeugen.

Außerdem scheint Google seinem neuen Schützling auch eine bislang recht ungewöhnliche Funktion an die Hand zu geben: einen Rahmen mit "Squeeze"-Funktion. Über einen sanften Druck auf den Rahmen können so verschiedene Funktionen ausgeführt werden – bislang ist solch eine Funktion nur vom HTC U 11 bekannt.

Google Pixel XL 2: Design des Vorjahres-Modells wird auf 2017-Standard angehoben

Während Google beim ersten Pixel XL noch viel Rahmen erlaubte, wird nun das Bildschirm-zu-Gesamtgröße-Verhältnis deutlich erhöht – ähnlich wie bei der Konkurrenz. Das 6 Zoll große Smartphone soll außerdem ein 18:9-Seitenverhältnis bekommen. Und auch bei einem weiteren Feature orientiert sich Google an den anderen Neuerscheinungen in diesem Jahr: Der Fingerabdrucksensor wird wohl auf der Rückseite integriert. Dort befindet sich ein kleiner Bereich aus Glas, der jedoch im Vergleich zum Vorgänger noch weiter geschrumpft ist. Dahingegen hat die Kamera sich vergrößert.

Wann mit den ersten offiziellen Bildern oder sogar dem Verkaufsstart zu rechnen ist, ist momentan noch nicht bekannt.