Google hat sein Reisetool "Google Trips" nun auch in deutscher Sprache bereitgestellt. Es bietet detaillierte Informationen über viele Städte weltweit sowie die Möglichkeit, Ausflüge und Reisen zu planen und zu verwalten: Hotelfinder, Sightseeing, Navigation und vieles mehr sind inbegriffen.

"Google Trips" ist ein smarter Reisebegleiter, der sich sowohl für die Planung als auch für die Nachbereitung eignet – vor allem aber für den Trip selbst. Für diesen lassen sich individuelle Tagespläne erstellen. Seit rund einem Jahr steht das Tool zur Verfügung, bisher aber nur in englischer Sprache. Jetzt hat Google nachgelegt und bietet die App sowohl für Android als auch für iOS in Deutsch an. Die Einstellung wird automatisch vorgenommen und richtet sich nach der System-Sprache.

Viele Funktionen von "Google Trips" können zwar auch von "Google Maps" übernommen werden, doch das neue Tool stellt wesentliche Informationen für Touristen übersichtlicher dar. Zudem werden Buchungen, die über eine Gmail-Adresse vorgenommen wurden, automatisch erkannt und in die App übertragen. Natürlich können manuell noch weitere Reisen hinzugefügt werden.

"Google Trips" bietet Tipps für Ausflüge oder Restaurants

So kann der Nutzer die aktuelle oder auch eine vergangene Reise auswählen und bekommt alle bisher verfügbaren Informationen wie Flug- oder Bahnzeiten, Reservierungen oder Mietwagen angezeigt. Darüber hinaus bietet "Google Trips" Empfehlungen für Ausflüge oder Restaurants an – entweder generelle Top-Spots oder basierend auf persönlichen Vorlieben. Die Navigation zu den ausgewählten Zielen darf natürlich auch nicht fehlen.

Zu guter Letzt ersetzt "Google Trips" auch den klassischen Reiseführer mit grundsätzlichen Informationen zum Reiseort und typischen Kategorien wie "Das sollten Sie beachten" sowie lokalen Informationen zu Verkehrsmitteln.

Darüber hinaus hat Google angekündigt, den neuen News-Feed in der Google-App für Android und iOS ab heute auch offiziell in Deutschland anzeigen.