Die GoPro HERO5 Black wird in diesem Herbst wohl einen Nachfolger bekommen. Von der GoPro HERO6 Black ist jetzt ein Bilder-Leak aufgetaucht, der die Action-Cam samt Verpackung zeigt. Darauf zu sehen sind auch einige technische Daten. Bemerkenswert: Handelt es sich um ein echtes Foto, wird die GoPro HERO6 Black wohl 4K-Aufnahmen mit 60 fps ermöglichen (4K60).

Die GoPro HERO5 Black ist äußerst beliebt auf dem Markt für Action-Kameras. Die Kalifornier hatten das Modell letztes Jahr im Oktober vorgestellt. Es ist also zu erwarten, dass die Action-Cam in diesem Herbst einen Nachfolger bekommt. Von der GoPro HERO6 Black ist auf Photo Rumors jetzt ein Bild geleakt worden. Die Kamera in voller Pracht und von allen Seiten ist darauf zwar nicht zu erkennen, allerdings verrät die Verpackung ein wichtiges Detail, was die GoPro HERO6 Black dem Vorgänger voraushaben könnte.

GoPro HERO6 Black: Vorstellung am 28. September?

Während die GoPro HERO5 Black nur 4K-Aufnahmen mit 30 fps ermöglicht, sollen es beim Nachfolger 60 Bilder pro Sekunde sein. Darauf deutet zumindest der Hinweis "4K60" auf der auf dem Foto abgelichteten Verpackung hin. Des Weiteren könnte die GoPro HERO6 Black mit 12 Megapixel auflösen und außerdem bis zu 10 Meter Tiefe wasserdicht sein – vorausgesetzt natürlich, es handelt sich bei dem Leak um ein echtes Foto.

Gerüchten zufolge soll die GoPro HERO6 Black am 28. September vorgestellt werden.