Nutzer des Windows Insider-Programms konnten sie schon vorher testen, seit heute ist die neue Skype-App für Windows 10 für jeden verfügbar. Mit dem Update kommen einige zusätzliche und verbesserte Funktionen: optimierte Videokonferenzen, vereinfachtes Durchsuchen von Chats sowie ein SMS-Versand sind bloß einige der neuen Features.   

Schon optisch kommt die aktuelle Version 11.13.133.0 von Microsofts Messenger Skype in einem neuen Gewand daher. Das Programm orientiert sich jetzt stärker am Modern-UI-Design von Windows 10: Die Icons sind schlichter gehalten und neben der klassischen weißen GUI der Desktop-Version kann der Nutzer laut Golem.de nun auch eine schwarze Benutzeroberfläche auswählen.

Doch auch mit neuen Funktionen ist die Skype-App für Windows 10 und Windows 10 Mobile ausgestattet. Was in der Desktop-Version schon lange für bis zu zehn Personen möglich ist, kommt nun auch für die App: Group Video Calling. Die von Microsoft versprochene Mini-Ansicht ist nun ebenfalls verfügbar. So lässt sich nach dem Update das Chat-Fenster inklusive Video- und Anrufsteuerung minimieren, was das parallele Surfen im Web oder das Nutzen anderer Anwendungen ermöglicht. Auch kann nun während eines Telefonats über die App das Mikrofon, die Kamera oder sogar auf ein anderes Gerät gewechselt werden.

SMS-Versand via Skype jetzt möglich

Ein komplett neues Feature ist der SMS-Versand: Direkt aus dem Chat heraus besteht jetzt die Möglichkeit, Textnachrichten mit dem Skype-Guthaben zu verschicken. Microsoft hat dem Chat außerdem eine Suchfunktion und Tastaturkürzel spendiert. Unterhaltungen können jetzt nach bestimmten Nachrichten durchsucht werden.

Die aktuelle Skype-App kann nun von allen Windows-10-Nutzern im Windows Store heruntergeladen werden.