Huawei bestätigt den Launch seiner 5G-Smartphones für kommenden Juni. Ein Top-Manager des Konzerns betont auch: Das neue Netzwerk werde einen technischen Durchbruch und große Marktchancen bringen.     

Derzeit trifft sich die Business-Elite beim Weltwirtschaftsforum im Schweizerischen Davos. Auch Huaweis Vizepräsident Hu Houkun ist vor Ort und hat einige seiner Visionen bereits geteilt, wie GizChina berichtet. Die vom chinesischen Unternehmen angekündigten 5G-fähigen Smartphones würden bereits im Juni dieses Jahres kommen, so der Top-Manager. Überhaupt sei das Thema 5G in diesem Jahr immens wichtig.

„5G ist angekommen“

Hu Houkun lässt keinen Zweifel daran, was für ihn die entscheidende technologische Entwicklung in 2019 ist: „5G ist angekommen“, betont Huaweis Vize. Sein Unternehmen habe bislang in mehr als zehn Ländern 5G-Netze aufgebaut, 20 weitere Länder kämen in den nächsten zwölf Monaten hinzu.

Passend dazu seien die passenden Endgeräte aus dem Hause Huawei nicht mehr weit: Der Launch der 5G-fähigen Huawei-Modelle sei für kommenden Juni vorgesehen. Für den Manager ein überlebenswichtiger Fahrplan. Schließlich dürften sich in diesem Jahr viele Tech-Unternehmen im Zuge eines „entscheidenden Durchbruchs“ etablieren wollen.

5G-Aufsteller bei einem Event
5G soll in diesem Jahr zum größten Markt im Technologie-Sektor werden. (© 2019 smatthes / Twitter)

5G als größter Technologie-Markt 2019?

Für den Vizepräsidenten werde 5G in diesem Jahr ohne jeglichen Zweifel zum größten Markt im Tech-Sektor. Die Technologie werde erwachsen und der Markt entwickle sich in schwindelerregendem Tempo. Laut dem GSMA (Global System for Mobile Communications), so Hu Houkon weiter, werde bis 2025 in rund 110 Ländern ein 5G-Netz zur Verfügung stehen.

Bereits beim nächsten Treffen in Davos, ist sich der Manager sicher, würden viele Teilnehmer ihre 5G-Smartphones benutzen. Sollte das alles tatsächlich so kommen, dürfte Huaweis Geschäft brummen: Das Unternehmen will bereits im zweiten Halbjahr 2019 mehrere seiner 5G-Modelle auf dem Markt haben.