Zuerst die Flaggschiffe, dann der Rest der Flotte. Im üblichen, gestaffelten Prozedere um die flächendeckende Neuerung auf das aktuelle Betriebssystem Android Oreo erreicht das Update nun wohl auch die unteren Huawei Mittelklasse-Modelle. So soll das Huawei Mate SE schon bald mit einer Aktualisierung ausgestattet werden.

Die Update-Welle rückt langsam, aber sicher auch näher an ältere Modelle heran. Nachdem sich Besitzer der Top-Smartphones Huawei P10 und P10 Plus – und auch jene der beliebten Mate-9-Serie – bereits über eine Aktualisierung des Betriebssysstems freuen durften, mussten zahlreiche andere User noch geduldig auf die Neuerung warten. So zum Beispiel die Fans des Huawei Mate SE. Nachdem dessen Schwester-Modell Honor 7X kürzlich aber auch endlich Kekse naschen durfte, scheint ein Update für das SE ebenfalls recht nah.

Oreo in Kanada bereits verfügbar?

Wie AndroidPolice berichtet, will ein Mate-SE-Nutzer in Kanada das Oreo-Update bereits installiert haben. In zwei Screenshots hat der Unbekannte einen Changelog festgehalten, der die Installation von EMUI 8.0 und Android Oreo 8.0 bezeugen will. Mit an Bord sind dabei bekannte Neuerungen wie das schwebende Navigationsdock, AI-basierte Optimierungen für bessere Performance, eine Face-Unlock-Funktion und die Möglichkeit, gleich zwei Bluetooth-Geräte mit dem Smartphone zu verbinden.

Mit knapp 2,4 GB zeigt sich das Update als kleines Schwergewicht und dürfte in Sachen Installation durchaus ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Wer auf dem Mate SE noch keine automatisierte Benachrichtigung für die Softwareaktualisierung bekommen hat, sollte in seinen Einstellungen einen gesonderten Blick darauf werfen. Unter Umständen ist Oreo für das Mate SE bereits flächendeckend verfügbar.

Die Welle rollt weiter

Wer die Aktualisierung noch nicht vorfindet, könnte mit ein wenig Geduld aber bald belohnt werden. Es gehört zum üblichen Prozedere, dass Smartphone-Hersteller Updates gestaffelt ausrollen, vor allem auch, um mögliche Bugs und Probleme nicht auf zu viele Modelle auszuweiten.

So macht sich Android Oreo auf immer mehr Huawei-Geräten breit. Derweil steht dessen Nachfolger, Android P, bereits in den Startlöchern. Auf der Google I/O wurde das neue Betriebssystem kürzlich vorgestellt. Stellen sich nur zwei Fragen: Für welche Süßigkeit steht das P und wann findet es seinen Weg auf die Android-Smartphones?