So sollen die neuen Top-Smartphones von Huawei also aussehen. Der deutsche Leak-Experte Roland Quandt hat über seinen Twitter-Account zahlreiche Bilder vom Huawei P20 veröffentlicht. Auch zum Lite- und zum Pro-Ableger gibt es neue Informationen.

Haufenweise Bilder und neue Informationen zur Ausstattung: Roland Quandt hat über Twitter ein wahres Feuerwerk an Leaks zum Huawei P20, P20 Lite und P20 Pro abgebrannt. Die Bilder bestätigen eine ganze Reihe an Gerüchten zu den kommenden Smartphones: so zum Beispiel den Umstand, dass die Geräte auf der Vorderseite wie das iPhone X eine Notch aufweisen, die das Display unterbricht und die Selfie-Kamera beinhaltet. Je nach Modell löst die Kamera mit 16 oder sogar 24 Megapixeln auf, wie Quandt auf Winfuture schreibt.

Gesichtserkennung ohne Sensoren

Auch eine andere Eigenschaft teilen sich Huawei P20 und Co. offenbar mit dem iPhone X: So sollen alle drei Ausführungen per Gesichtserkennung entsperrt werden können. Den geleakten Handbüchern zufolge soll aber keines der P20-Modelle auf der Vorderseite über zusätzliche Sensoren verfügen. Die Entsperrung erfolgt somit über die Selfie-Kamera – und könnte deshalb weniger sicher sein als bei der Konkurrenz von Apple.

Das Huawei P20 und das P20 Pro sollen über Displays im 19:9-Format verfügen. Bei allen drei Smartphones nimmt der Bildschirm einen großen Teil der Vorderseite ein. Die Auflösung soll – zumindest bei den beiden Top-Modellen – bei 2240 x 1080 Pixeln liegen. Das Display des P20 soll LCD, das des P20 Pro hingegen OLED-Technologie nutzen.

Huawei P20 wird mit Top-Leistung erwartet

Als Prozessor ist im Huawei P20 und im P20 Pro vermutlich der hauseigene Kirin 970 verbaut. Der Chipsatz verfügt über acht Kerne, die jeweils mit bis zu 2,4 Gigahertz getaktet sind. Fans von Huawei kennen den Prozessor bereits aus dem im Herbst 2017 vorgestellten Huawei Mate 10.

Das Top-Feature des Huawei P20 Pro ist ebenfalls auf den Bildern zu sehen: die Hauptkamera mit drei Linsen. Angeblich bietet sie eine Auflösung von 40 Megapixeln. Der Akku soll die Kapazität von 4000 mAh besitzen, was für eine ordentliche Betriebszeit ausreichen dürfte. Für den 27. März 2018 hat Huawei zu einem Event eingeladen, auf dem das Unternehmen aus China voraussichtlich die neuen Smartphones präsentieren wird.