Für Sport-Enthusiasten und Outdoor-Freunde hat Archos auf der IFA 2017 zwei neue Geräte aus der Sense-Produktreihe im Angebot. Zu sehen sind in Berlin das Smartphone Archos Sense 47X und das Tablet Archos Sense 101X. Beide Neuvorstellungen kommen ab Herbst in den Handel. 

Die Sense-Reihe vom französischen Elektronikhersteller Archos ist für ihre robusten Materialien und eine starke Leistungsfähigkeit bekannt, denn die Geräte werden bewusst für Sportler und Outdoor-Fans entwickelt. Im Rahmen der IFA 2017, die am Freitag in Berlin startet, präsentiert das Unternehmen zwei Neuzugänge aus der Sense-Familie: das Smartphone Sense 47X und das Tablet Sense 101X.

Robuste Geräte für kleines Geld

Das Outdoor-Smartphone Sense 47X ist nach IP68 zertifiziert und bietet ein 4,7 Zoll großes HD-Display mit IPS-Technologie. Ein 3.000 mAh starker Akku sorgt dafür, dass dem Gerät nicht so schnell die Batterie ausgeht. Ein nicht näher spezifizierter Quad-Core-Prozessor treibt das Sense 47X an und unterstützt 1 GB Arbeitsspeicher sowie erweiterbare 16 GB internen Speicher. Haupt- und Frontkamera lösen mit 13 MP und 5 MP auf. Das Outdoor-Smartphone soll ab September für 199 Euro in die Regale kommen.

Der Akku des robusten Tablets Sense 101X bringt es auf 6.000 mAh. Das Gerät verfügt über ein eingebautes GPS-Modul und ein 10,1 Zoll großes IPS-Display mit HD-Auflösung. Für Antrieb sorgt ebenfalls ein leistungsstarker Quad-Core-Prozessor. Außerdem gehören 2 GB RAM und erweiterbare 32 GB interner Speicher zur technischen Ausstattung. An Rück- und Frontseite wurden jeweils eine Kamera mit 5 und 2 Megapixel verbaut. Das Sense 101X kommt ebenfalls im Herbst für rund 229 Euro in den Handel.