Bei Instagram und Snapchat ist die Stories-Funktion ein voller Erfolg. Bei Facebook dagegen herrscht gähnende Leere, weil kaum jemand das Feature nutzt. Vielleicht auch deswegen will sich das soziale Netzwerk jetzt behelfen und es den Usern ermöglichen, die Instagram Stories zeitgleich bei Facebook hochzuladen.

Wer sich die Stories seiner Freunde in der Facebook-App anschauen möchte, sieht in der Regel: nichts. Oder genau genommen: Ausgegraute kreisförmige Profilfotos, in denen eigentlich die neuesten Facebook Stories erscheinen sollten. Nur nutzt die eben kaum jemand. Bei Tochter Instagram und Konkurrent Snapchat dagegen läuft es mit der Stories-Funktion. Täglich verwenden rund 250 Millionen Instagram-User das Feature, posten selbst Stories oder sehen sich die ihrer Freunde an.

Facebook testet die Option bereits

Nun will sich der Mutterkonzern (Nach-)Hilfe von der Tochter holen. Wie Mashable berichtet, testen die Kalifornier derzeit eine Option, mit der Nutzer beider Netzwerke ihre Instagram Stories zeitgleich auch bei Facebook teilen können. Mit Bilder-Postings ist das schon länger möglich. Bevor ein User sein Foto bei Instagram hochlädt, kann er festlegen, ob der Beitrag auch bei anderen Diensten, etwa Twitter oder eben Facebook, erscheinen soll.

Einigen Instagrammern wird die Möglichkeit bereits angezeigt, wie sie mit Screenshots bei Twitter belegten. Da es sich bislang allerdings nur um einen Test handelt, ist nicht gesichert, dass es die Option überhaupt in die App schafft.