Neue Geräte brauchen neue Betriebssysteme? Apple meint "ja" und kündigte schon im Frühjahr Updates ihrer Betriebssysteme an. Die jüngste Software ist auf iPhone X, iPhone 8 beziehungsweise iMac Pro natürlich schon vorinstalliert. Und alle anderen? Wann die ihr Update bekommen, steht jetzt fest.

In der kommenden Woche, am 19. September, ist der Stichtag für alle Besitzer von Apple-Mobilgeräten, um ihr iPhone, iPad oder iPod auf den neuesten Software-Stand zu bringen. Denn ab dann soll das Update von iOS 11 in der finalen Version verfügbar sein. Voraussetzungen sind ein iPhone 5s oder jünger, ein iPod touch ab der 6. Generation beziehungsweise ein iPad ab der 5. Generation, ein iPad 2 oder höher, ein iPad Air oder Air 2 oder ein iPad Pro.

Zu den Highlights der Neuerungen zählen unter anderem:

  • App-übergreifendes Drag & Drop
  • AR-Kit
  • Neue Fotofilter
  • Siri-Updates
  • Dark Modus
  • "Nicht stören"-Funktion beim Autofahren

macOS High Sierra verspricht höhere Leistung und mehr Sicherheit

Nicht einmal eine volle Woche länger müssen die Mac-Besitzer auf ihr Update warten: macOS High Sierra wird am 25. September ausgerollt. Das Betriebssystem für den iMac soll nicht nur die Leistung und die Sicherheit des Rechners erhöhen, sondern auch einen großen Schritt in Richtung Virtual Reality machen.

Das sind die wichtigsten Neuerungen von macOS High Sierra:

  • Neues 64-Bit-Dateisystem
  • Neuer Kompressionsstandard für große Datenmengen von 4K-Videos
  • VR-Schnittstelle
  • Metal 2 für bis zu zehnmal schnellere Grafik
  • Trackingschutz
  • Erweiterte Optionen für die Fotobearbeitung
  • Umfangreichere Spotlight-Suchoptionen

Außerdem stellt Apple den Nutzern seiner iCloud für den monatlichen Beitrag von 10 Euro statt wie bislang ein jetzt zwei Terabyte Speicherplatz zur Verfügung.

Welche Mac-Rechner mit macOS High Sierra kompatibel sind, zeigt der Ratgeber
macOS High Sierra: Diese Funktionen bringt das Betriebssystem-Update

Auch Besitzer der Apple Watch können ihr Update schon einmal planen: watchOS 4 soll ab dem 19. September verfügbar sein.