Roboter, Freund und Helfer in einem soll er sein: der PLEN Cube der japanischen Firma PLENGoer Robotics. Der Besitzer kann seinen würfelförmigen persönlichen Assistenten nicht nur überall hin mitnehmen, der Roboter fungiert auch als Schnittstelle für Smart-Home-Geräte, Kamera, Action Cam, Lautsprecher und Nachrichtendienst. Und das sind nur einige Funktionen, die PLEN Cube auf dem Kasten hat. Wem das gefällt, der kann den Roboter bei Kickstarter derzeit mitfinanzieren.

Sein Gehäuse misst gerade einmal drei Zoll. Mit dieser Größe passt der PLEN Cube noch bequem auf eine Handfläche. Und handlich soll er schließlich sein, damit er seinem Besitzer ein ständiger Begleiter sein kann. Ihm dient er als Roboter, persönlicher Assistent und, ja, auch als Freund.

Entwickelt wurde das Helferlein von der japanischen Firma PLENGoer Robotics, die bereits in der Vergangenheit Roboter gebaut hat. Auf Kickstarter sucht das Unternehmen derzeit finanzielle Unterstützer für seinen PLEN Cube. 50.000 US-Dollar sollen bis zum 22. April zusammenkommen. Nichts leichter als das, denn das Ziel haben die Japaner schon jetzt fast erreicht. Der Würfel-Assistent scheint mit seinen Fähigkeiten zu überzeugen.

Roboter PLEN Cube hat einiges auf dem Kasten

In der Tat hat der Bluetooth- und WLAN-fähige PLEN Cube einiges auf dem Kasten: Er ist die Schnittstelle für diverse Smart-Home-Utensilien, führt mobile Geräte zusammen und vereint Webservices. Den Wetterbericht kann er genauso abrufen wie relevante Nachrichten oder den digitalen Terminkalender seines Besitzers. Mit der integrierten Full-HD-Kamera lassen sich nicht nur 360-Grad-Panorama-Aufnahmen machen, sie fungiert auch als Action Cam. Einen Lautsprecher besitzt der PLEN Cube ebenfalls.

Der Roboter kann auf unterschiedliche Arten bedient werden: über den integrierten Bildschirm oder das Smartphone, per Sprachsteuerung oder mit Gesten – und auch über eine Gesichtserkennung verfügt er. Und damit sich die neue rechte Hand weniger elektronisch und mehr menschlich anfühlt, haben die Entwickler ihm eine Art "Persönlichkeit" gegeben. PLEN Cube wendet sich seinem Besitzer zu, wenn dieser ihn anredet, er wackelt, wenn er aktiviert wird und "tanzt" sogar im Rhythmus der Musik, die er abspielt.