Das Kickstarter-Projekt von Rocketbook bringt mit dem Color-Notizbuch bunte, gemalte Bilder vom Papier aufs Handy. Die Idee: Ob Groß oder Klein, einfach loszeichnen und das Ganze per Knopfdruck digitalisieren.

Handfesten Mal-Spaß und die mobile Generation verbinden – Rocketbook hat mit seinem Kickstarter-Projekt Color eine Lösung zu bieten, die ihre Anhänger finden dürfte. Das Notizbuch besteht aus Kunststoffseiten, die mit zugehörigen Spezialstiften von Crayola oder anderen Marken nach Herzenslust bemalt werden können. Der angehende Künstler kann verschiedene Stiftarten wie Marker oder Buntstifte benutzen.

Die Bilder oder sonstigen Einträge lassen sich jederzeit wieder durch Wischen entfernen. Um die Werke zwischendurch oder zum Abschluss ins Smartphone zu bringen, steht die Gratis-Rocketbook-App für Android und iOS zur Verfügung. Über diese und das Smartphone werden die Bilder per Knopfdruck eingescannt, auf das perfekte Maß beschnitten und farblich optimiert. Darüber hinaus lassen sich aus mehreren Seiten animierte GIFs erstellen.

Per "magischem" Symbol direkt an Freunde und Familie senden

Am unteren Rand jeder einzelnen Notizbuchseite finden sich sieben Symbole, vom Hersteller als "magisch" bezeichnet. In der App können die Symbole vorab mit Empfängern nach Wunsch verbunden werden, sei es mit einem Kontakt aus dem Telefonbuch, einem E-Mail-Empfänger oder einer Cloud wie Google Drive, Dropbox oder iCloud. Wird ein Symbol auf der jeweiligen Seite per Stift markiert, sendet die App das entsprechende Bild nach dem Scannen automatisch an den jeweiligen Empfänger.

Das Kickstarter-Projekt läuft noch bis zum 8. September 2017 und hat sein Finanzierungsziel von 21.500 US-Dollar bereits weit überschritten: Über 56.000 US-Dollar sind zum jetzigen Zeitpunkt zusammengekommen. Das Color Notebook ist über die Kickstarter-Seite für einen Beitrag von 20 US-Dollar erhältlich, der voraussichtliche Liefertermin ist November 2017.