Schon länger kursiert das Gerücht um ein neues Tablet von Microsoft, dass gefaltet und so als Smartphone genutzt werden kann. Jetzt gibt es neue Hinweise auf einen finalen Prototypen.

Der Traum eines jeden Liebhabers von Funktionalität gepaart mit Mobilität könnte mit dem Surface Phone schon bald Wirklichkeit werden. Der besondere Clou dabei ist die Mischung aus Tablet und Smartphone: das Mobilgerät von Microsoft mit dem Projektnamen „Surface Phone“ soll ein Hybrid-Gerät werden.

Microsoft will mit dem Surface Phone den Markt aufmischen

Die Funktionalität des Surface Phones wäre eine absolute Neuheit auf dem Markt. Ein biegsamer Hybrid, der Smartphone und Tablet sein kann – das gab es bisher noch nie und natürlich lässt so eine Idee die Gerüchteküche brodeln. Doch jetzt gibt es anscheinend handfestere Informationen. Die Technik-Website TheWinCentral berichtet, unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen, von der Fertigstellung der Hardware des Wundergeräts.

Microsoft Surface Phone
Diese frühe Skizze wurde als Patent eingereicht - ist das vielleicht schon das Microsoft Surface Phone? (© 2018 WIPO)

Momentan sollen bereits Tests mit dem Prototypen laufen. Angeblich arbeitet das Surface Phone aktuell mit dem Qualcomm Snapdragon 845, einem mobilen Octacore-Prozessor. Über die Software-Anforderungen und die Umsetzung in einer Windows-Oberfläche sind hingegen nahezu keine Informationen bekannt geworden. Nur so viel: Die Anwendungen sollen auf dem Gerät fließend genutzt werden können, so dass der Übergang von der Smartphone- in die Tablet-Nutzung entsprechend nahtlos erfolgt.

Die Zukunft der Smartphones

Microsoft betritt mit seinem Surface Phone Neuland. Die bislang einzigartige Kombination aus Surface-Tablet und -Smartphone würde eine neue Kategorie bei den mobilen Endgeräten ins Leben rufen. Ob und wann genau das Surface Phone aber kommen wird, ist unklar. Verschiedene Quellen berichten über einen Release schon in den kommenden Monaten bis hin zu einem Start frühestens 2019.