LG bestätigt ein Highlight seines kommenden Flaggschiffs LG G8 ThinQ: Das Gerät wird sein OLED-Display als Audio-Verstärker nutzen. Das Unternehmen nennt weitere Sound-Features des neuen Top-Modells.

Nur noch rund zehn Tage bis zur Vorstellung des LG G8 ThinQ. Was wird LGs neues Flaggschiff alles draufhaben? Zuletzt war bereits eine 3D-Selfie-Kamera mit ToF-Technologie bestätigt worden. Nun legt das Unternehmen per Pressemitteilung zunächst mal bei der Akustik nach. Das Display des Neulings wird über eine ganz besondere Eigenschaft verfügen.

Crystal Sound OLED für kräftigen Sound

„Crystal Sound OLED“ heißt eins der Prunkstücke des LG G8 ThinQ. Es handelt sich um ein Display, das als waschechter Audio-Verstärker fungiert. Die im eigenen Haus entwickelte Technik des südkoreanischen Unternehmens erzeugt laut dem Hersteller über Vibrationen einen Stereo-Sound, der besonders voll und kräftig klingen soll.

„Via 2-Kanal-Audio-Setup über den unteren Bass-Lautsprecher und dem oberen Teil des Displays ist eine vollwertige Stereo-Performance möglich“, verspricht LG. Die Technik verbessere darüber hinaus nicht nur den Klang, sondern verschaffe dem LG G8 ThinQ auch einen klaren, minimalistischen Look.

Leak-Pic LG G8 ThinQ
LG G8 ThinQ kommt mit einer 3D-Frontkamera mit ToF-Technologie. (© 2019 morethanandroid / Twitter)

Machen diese Features das LG G8 ThinQ zum Sound-Profi?

Neben dem Display habe das neue Flaggschiff weitere Features an Bord, mit denen das LG G8 ThinQ möglichst ganz oben in der Sound-Liga mitspielen soll:

  • 3D-Surround-Sound, der ein 7.1-Kanal-System mit oder ohne Ohrhörer emuliert, eine Premiere für LG.
  • LGHi-Fi Quad DAC, um das Hörerlebnis durch die Wiedergabe von Ton mit außergewöhnlicher Wiedergabetreue zu erhöhen und bei den meisten Audiodateien die Verstärkung von Klarheit und Tiefe zu ermöglichen.
  • Quality Authenticated (MQA) unterstützt hochwertiges Audio-Streaming auch ohne unbegrenztes Datenvolumen.
  • Boombox-Lautsprecher, der den internen Raum des Telefons als Resonanzkammer nutzt, um erstaunliche Bässe und mehr Volumen zu erzeugen.

Inwieweit das LG G8 ThinQ die großen Versprechen bei Sound und Selfie-Kamera einlösen kann, zeigt sich beim Mobile World Congress 2019 gegen Ende Februar.