Auf dem bislang besten Bild vom LG V30 zeigt sich das neue Flaggschiff in neuem Glanz. Zum Smartphone selbst sind bereits einige Details bekannt. Lange gedulden müssen sich die Fans ohnehin nicht mehr: Das V30 soll am 31. August auf der IFA 2017 in Berlin vorgestellt werden.

Mal wieder ist es Profi-Leaker Evan Blass, der für Neuigkeiten in Sachen LG V30 sorgt. Diesmal in Form eines hochauflösenden Bildes, welches das Gerät von allen Seiten zeigt. Äußerlich macht das neue Flaggschiff bereits einiges her: Das Display im 2:1 Format wird wohl mit einer Diagonale von 6 Zoll daherkommen und mit einem eigens entwickelten pOLED-FullVersion-Display mit abgerundeten Ecken ausgestattet sein. Bei Plastik-OLED handelt es sich um eine bruchsichere Variante, da hier, anders als bei OLED, mit Kunststoff anstelle von Glas gearbeitet wird. Das sorgt nicht nur für Stabilität, sondern macht das Display auch halb so dünn und deutlich leichter als ein in Glas eingegossenes OLED.

Always-On-Display mit Gesichtsscanner

Die Auflösung soll bei 1.440 x 2.880 Bildpunkten liegen. Uhrzeit und eingehende Nachrichten werden in einem Always-On-Display angezeigt. Auch der Gesichtsscanner könnte darüber immer verfügbar sein. Angetrieben wird das LG V30 wohl vom aktuellen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 835. Als Speicherplatz stehen 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Es kann mit einer zusätzlichen microSD-Karte um 256 GB erweitert werden.

LG V30 und Vorgänger
LG V-Evolution: LG V10 (links), V20 (Mitte), V30 (rechts) nebeneinander. (© 2017 evleaks/FWNED/Twitter)

Floating Bar für bessere Bedienbarkeit

Neu soll die Floating Bar werden. In dieser werden häufig verwendete Apps angezeigt und können auf diese Weise schneller aufgerufen werden. Dafür will LG wohl seine eigene Software namens UX 6.0+ über das vorinstallierte Betriebssystem Android 7.1 Nougat legen. Auch bei der Kamera soll LG nicht am falschen Ende gespart haben: Wie es sich für ein aktuelles Flaggschiff gehört, kommt wohl eine Dual-Kamera zum Einsatz, hinter der zwei 13-Megapixel-Sensoren stecken. Videos lassen sich bei einer Auflösung vom 720p mit bis zu 120 Frames in der Sekunde drehen.

  • Betriebssystem: Android Nougat mit eigener Software UX 6.0+
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 835
  • Speicher: 4 GB RAM (V30 Plus: 6GB), 64 GB interner Speicher (128 GB), Platz für 256 GB Speicherkarte
  • Display: pOLED 6 Zoll mit 1.440 x 2.880 Pixeln
  • Kameras: Dual-Kamera mit je 13 MP

Wann genau das neue Smartphone im Handel aufschlägt, wurde noch nicht bekannt gegeben. Es wird aber erwartet, dass das LG V30 bereits beim kommenden Weihnachtsgeschäft mitmischen wird. Die offizielle Vorstellung wird aller Voraussicht nach am 31. August auf der IFA 2017 stattfinden.