Dieses Smartphone hat Ausdauer: Ein 4.500-mAh-Akku versorgt das LG X power2 mit Energie. Damit soll das Handy ein ganzes Wochenende mit nur einer Batterieladung auskommen. Das sind 18 Stunden Videos anschauen. Oder 19 Stunden Surfen im Internet. Das LG X power2 ist laut Webseite "bald im Handel erhältlich" – auch in Deutschland.    

Nachdem LG gestern mit dem LG G6+ den Release einer Premiumversion des LG G6 angekündigt hat, schickt das koreanische Unternehmen gleich noch ein weiteres Smartphone hinterher: Das LG X power2 zählt zwar zu den Mittelklasse-Geräten, hat aber einen Mega-Akku verbaut, den man bei Handys dieser Preisklasse nur selten findet. 4.500 mAh-Batterieleistung sollen garantieren, dass das Smartphone mit nur einer Akkuladung ein ganzes Wochenende durchhält.

19 Stunden Surfen im Internet, 18 Stunden Videos anschauen, 12 Stunden GPS-Streckenanzeige oder 7 Stunden Videoaufnahmen sind damit drin, wie LG auf seiner Webseite verspricht. So übersteht das LG X power2 den nächsten Campingausflug oder Kurzurlaub auch mit vergessenem Ladekabel – und benötigt für das vollständige Aufladen nur etwas mehr als zwei Stunden.

Octa-Core- statt Quad-Core-Prozessor für das LG X power2

Auch in weiteren Bereichen hat sich das Handy im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem LG X power, verbessert. Statt von einem Vierkern-Prozessor wird das LG X power2 von einem 1,5 GHz Octa-Core-Prozessor von MediaTek angetrieben. Dazu kommen 2 GB RAM und 16 GB Systemspeicher, ein 5,5-Zoll-HD-Display, eine 13-MP-Hauptkamera, eine Selfiecam mit 5 MP sowie Android 7.0 Nougat.

Das besonders Gute am LG X power2: Im Gegensatz zum LG G6+ wird das Gerät noch in diesem Sommer auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein. Unverbindliche Preisempfehlung: 299 Euro.