Lieber zu zweit verrückt sein, als sich allein langweilen – das scheint der Gedanke hinter dem neuesten Instagram-Feature zu sein: Live Videos lassen sich nun zusammen mit Freunden erstellen. In den Stories tauchen die Clips als zwei überlappende Kreise auf.

Wer sich heute durch die Instagram Stories seiner Freunde klickt, könnte plötzlich doppelt sehen. Zwei Freunde interagieren in ihren Live Videos miteinander und teilen sich dabei den Smartphone-Bildschirm. Das neue Feature erweitert die Live-Video-Funktion. Wer in seinem Live Video keine Lust auf einen Solo-Auftritt hat, kann sich einfach einen Freund dazu einladen. Steigt dieser ins Video mit ein, werden beide Stories parallel angezeigt. Und, wer einlädt, kann auch wieder ausladen: Mit einem Fingertipp kann die Person wieder aus dem eigenen Live Video entfernt oder durch einen anderen Freund ersetzt werden.

Alte Filter, neuer Spaß – Instagram erweitert seine Live Videos

Um eine weitere Person ins eigene Live Video zu holen, reicht ein Klick auf das neue Symbol unten rechts, mit zwei Gesichtern. Dann kann der passende Freund ausgewählt und mit einem Tipp auf "Hinzufügen" ins Video geholt werden. Dieser erhält dann eine Einladung. Nimmt er sie an, geht es los. Die üblichen Filter, Katzenohren, Hundeschnäuzchen und was sonst noch in den Stories für mehr Spaß sorgt, stehen dann beiden Filmern zur Verfügung.

Die restlichen Funktionen des Live Videos haben sich nicht geändert: Wer gerade live ist, erhält in seinem Stories-Profil einen kleinen pinken "Live"-Stempel. Werden zwei Profile übereinander angezeigt, weist dies nun auf ein Zweier-Live-Video hin. Follower können sich jederzeit ins Video einschalten und nach Belieben kommentieren und liken. Ist ein Video abgedreht, hat der Ersteller die Möglichkeit, es für das übliche 24-Stunden-Zeitfenster in seinen Stories zu belassen oder direkt zu löschen.