"You won't want to miss that" – "Sie werden es nicht verpassen wollen" ruft es selbstbewusst von der Einladung, die Motorola an Tech-Blogs weltweit geschickt hat. Am 25. Juli will die Lenovo-Tochter damit nach New York locken. Doch was es dort zu sehen gibt, darüber lassen die Amerikaner Fans und Medien im Unklaren. Kommt jetzt das Moto Z2?

Mit Ankündigungen von Motorola ist es so eine Sache. Schon einmal kursierte eine Einladung der Lenovo-Tochter, in der die Präsentation einer neuen Smartphone-Flotte angedeutet wurde. Doch der Termin am 27. Juni verstrich ungenutzt. Jetzt aber sollte es endlich so weit sein, denn beim neuen Anlauf lehnen sich die Amerikaner weit aus dem Fenster: Wie Phandroid zeigt, lädt Motorola diesmal mit einem knalligen GIF zum Unternehmensevent am 25. Juli in New York City. Aus dem Ende eines grauen Tunnels scheint es hell und bunt heraus, dazu der Hashtag #hellomotoworld.

(© 2017 Phandroid)

Welche Kandidaten schaffen es in die Show in New York?

Wer so markig auftritt, der muss einiges zu bieten haben. Und bei Motorola steckt ja noch so manches in der Pipeline, trotz einer wahren Release-Sause im Frühjahr, die vom Moto Z2 Play gekrönt wurde. Ist es nun also an der Zeit für das neue Flaggschiff, das Moto Z2, von dem schon ein vielversprechender Benchmark aufgetaucht ist? Und in dessen Fahrwasser beziehungsweise als kraftstrotzender Schlepper das Moto Z2 Force? Oder gilt die Ankündigung dem Moto X4, das im Mittelklasse-Segment mit einer Top-Ausstattung wie Dual-Kamera, wasserdichtem Gehäuse oder Vier-Kern-Prozessor punkten will? In jedem Fall sollten auch noch ein paar neue Moto Mods, die anklippbaren Zusatzmodule, für die Z-Familie auf dem Programm stehen.

Am 25. Juli wissen wir mehr.