Angst vor dem Galaxy S9 – das ist angeblich der Grund dafür, dass Huawei und LG dem Mobile World Congress (MWC) in diesem Jahr den Rücken kehren. Die Unternehmen werden ihre Topmodelle voraussichtlich zu einem anderen Zeitpunkt präsentieren, damit die Geräte nicht im Schatten des Samsung-Flaggschiffs stehen.

P20 – so wird Huaweis nächstes Vorzeige-Smartphone Gerüchten zufolge heißen, wenn der Nachfolger des P10 nicht doch den Namen P11 trägt. Bislang war eine Enthüllung im Rahmen des MWC 2018 wahrscheinlich. Kein Wunder, handelt es sich doch um eines der wichtigsten Ereignisse der Tech-Branche. Das könnte laut XDA-Developers aber auch der Grund sein, warum die Chinesen der Messe in diesem Jahr fern bleiben: In kürzester Zeit präsentieren die meisten namhaften Hersteller ihre neuesten, besten und teuersten Entwicklungen. Das macht es umso schwieriger, aus der Masse hervorzustechen.

Galaxy S9: Auftritt auf dem MWC bereits offiziell

Die koreanische Webseite ETNews berichte, dass Huawei vor allem das Galaxy S9 fürchtet. Eine offizielle Ankündigung hat Samsung bereits geliefert: Die Enthüllung erfolgt auf dem WMC. So wie Huawei scheue auch LG davor zurück, seine Neuvorstellung gegen die heimische Konkurrenz auf dem MWC ins Rennen zu schicken. Statt eines Nachfolgers sollen LG an einem verbesserten LG V30 arbeiten, das den Namen "V30+‘α’" tragen könnte. Angeblich soll das Hardware-Upgrade mit einer verbesserten KI ausgestattet sein. Ob das der Fall ist, werden wir aber wohl nicht zum MWC erfahren, sollte ETNews recht behalten.

 

Huawei P10
Das Huawei P10 erblickte in Barcelona das Licht der Öffentlichkeit. Bricht der Nachfolger, der als P20 firmieren soll, mit dieser Tradition? (© 2017 UPDATED)

Was verkündet Huawei am 25. Januar?

Laut ETNews könnte Huawei den Launch des P20/P11 auf April verschieben. Allerdings habe das Unternehmen bereits für den 25. Januar zu einem Event geladen, wie Mobiflip anmerkt. Hinsichtlich alternativer Pläne von LG gibt es anscheinend noch keine Informationen. Vielleicht wird das Unternehmen im Rahmen des MWC zumindest verkünden, wann es seine nächsten Topmodelle vorstellen wird.