Retro-Fans aufgepasst: Zum 40-jährigen Jubiläum kündigt SNK offenbar ein neues Neo Geo an. Das gibt der Luxuskonsolen-Hersteller von einst in einem Tweet bekannt. Beliebte Spiele deutet das Unternehmen ebenfalls bereits an.

Konkret ist in der Ankündigung von einer "neuen Konsole" die Rede, "die beliebte Titel des Neo Geo enthält". Zudem bedankt sich das Unternehmen bei Fans von Spielereihen wie "King of Fighters", "Fatal Fury", "Samurai Spirits" und "Metal Slug". Ob die Pixel-Klassiker aber auch alle auf der neuen Hardware laufen, lässt der Tweet offen. Details verrät SNK vorerst nicht, ein Bild lädt aber zum Rätselraten ein.

Was befindet sich unter dem Tuch?

Auf dem Foto ist ein schwarzes Tuch mit der Aufschrift "Neo Geo" zu sehen, das anscheinend die Box der neuen Hardware verhüllt. Mangels Vergleichsmöglichkeiten lässt sich die Größe der Verpackung aber kaum abschätzen: SNK könnte genauso gut eine Mini-Neuauflage à la SNES Classic Mini planen als auch eine 1:1-Neuauflage oder ein Handheld.

Neo Geo X Gold
Viele der im Neo Geo X enthaltenen SNK-Titel sind längst auch für Smartphones, PC und aktuelle Konsolen erhältlich. (© 2018 @SNKNeoGeoX / Twitter)

Neuauflage des Neo Geo X?

Die Jubiläums-Konsole wird dabei nicht die erste Neuauflage des Neo Geo darstellen. In Zusammenarbeit mit Tommo brachte das Unternehmen Ende 2012 das Neo Geo X auf den Markt. 20 Titel waren vorinstalliert, 15 weitere je als Dreierpack separat erhältlich, darunter beispielsweise SNKs "Street Fighter III"-Widersacher "Garou: Mark of the Wolves". Ein weiterer Titel, "Ninja Master's", war nur in einer limitierten Edition des Neo Geo X integriert.

Zwar handelte es sich beim Neo Geo X um eine mobile Konsole, doch befand sich ein Dock in Form der Original-Hardware im Lieferumfang. Darüber ließ sich die Hardware auch per HDMI an moderne Fernseher anschließen – ähnlich der Nintendo Switch. Die Produktion wurde inzwischen eingestellt, womöglich plant SNK aber eine Neuauflage. So ähnlich handhabt es auch Sega mit seinem Mega Drive Mini: Statt wie Nintendo eine eigene neue Konsole herauszubringen, veröffentlicht Sega abermals Lizenzhardware von ATGames zum 30. Jubiläum.