Netflix testet derzeit ein günstiges Abonnement-Modell. Der niedrige Preis bringt Einschränkungen mit sich: Die Inhalte stehen nur auf Smartphones oder Tablets zur Verfügung – in einer geringen Bildqualität.     

Die Video-Streaming Plattform Netflix arbeitet weiter daran, seinen Kundenstamm in aller Welt zu vergrößern. Ein mögliches Instrument, um hier erfolgreich zu sein, hatte bereits letzte Woche Netflix-CEO Reed Hastings im Gespräch mit Bloomberg erwähnt. Man wolle Buchungs-Pakete zu besonders günstigen Preisen anbieten. Gesagt, getan: TechCrunch berichtet vom ersten Modell dieser Art, das gerade in Malaysia getestet wird.

Abonnement für unter 4 US-Dollar im Monat

Für 17 malaysische Ringgit im Monat, das sind umgerechnet 4 US-Dollar, können Nutzer des südostasiatischen Halbinselstaats auf sämtliche Inhalte von Netflix zugreifen. Der Kampfpreis hat allerdings einen Haken: Gestreamt werden darf ausschließlich per Smartphone oder Tablet. Auch bei der Qualität heißt es Abstriche machen: Filme oder Serien sind lediglich in SD verfügbar.

Dennoch: Der Preis beträgt damit gerade mal rund die Hälfte des nächst teureren Basic-Pakets, das in Malaysia verfügbar ist. Es ist ebenfalls limitiert auf SD, dafür aber auch einem Notebook oder TV-Gerät verfügbar. Die weiteren Abonnements heißen Standard und Premium. Erste Variante erlaubt HD auf zwei Bildschirmen gleichzeitig, die teuerste Ultra HD und vier Screens gleichzeitig.

Smartphone mit Netflix
Wer mit Netflix ohnehin fast ausschließlich mobil unterwegs ist, wird sich mit dem neuen Mobile-only-Modell bestens arrangieren können. (© 2018 AppOptix / Twitter)

Günstiges Modell als Alternative zur Konkurrenz

Laut einem Netflix-Sprecher will das Unternehmen den Test der neuen Preisstruktur auf andere Länder ausweiten. Ein sinnvoller Schachzug insbesondere für Indien und andere asiatische Märkte. Hier boomen Konkurrenten wie Hotstar, iFlix, HOOQ oder Viu, die ihre Inhalte ab 3 US-Dollar pro Monat anbieten.

Flankiert werden die angepassten Preise von lokalen Inhalten, die Netflix neu produziert hat. Allein in diesem Monat hat das Unternehmen acht neue Netflix-Original-Filme und eine neue Serie aus Indien vorgestellt – der Video-Streaming-Dienst scheint bestens aufgestellt für den weiteren internationalen Wettbewerb.