Größer und doch gleich groß: LG dringt mit seinem nächsten Flaggschiff in neue Display-Dimensionen vor und schafft es dennoch, das Smartphone handlich zu halten. Auch bei der Bildqualität setzt das LG G6 neue Maßstäbe.

18:9 oder, mathematisch korrekt eingekürzt, 2:1: So präsentiert sich das Display vom LG G6, das jetzt offiziell auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorgestellt wurde. Das ungewöhnliche Format mit der doppelten Höhe im Vergleich zur Breite soll ein Kompromiss sein zwischen dem Smartphone-üblichen 16:9 und dem Kinoformat 21:9. Mit diesen und weiteren Innovationen wollen die Südkoreaner auf dem Smartphone-Markt punkten, der außerhalb der Landesgrenzen noch von Samsung und Apple dominiert wird.

Trotz der Displaygröße von 5,7 Zoll und dem ungewöhnlichen Seitenverhältnis ist das LG G6 genauso handlich geblieben wie sein Vorgänger. Denn als erster Hersteller bringt LG ein fast randloses Smartphone auf den Markt – ein Design, wie es auch bei den kommenden Geräten von Apple, Samsung oder HTC erwartet wird. Das Gehäuse ist also mit knapp 19 Zentimetern Höhe und rund 7 Zentimetern Breite nicht auffallend größer geworden.

LG G6 liefert Fernsehtechnik im Smartphone

Maßstäbe will LG bei der Bildschirmdarstellung setzen. Die Auflösung liegt mit 2880 x 1440 Pixeln bereits über dem Durchschnitt, richtig punkten soll das LG G6 aber mit HDR 10 und Dolby Vision, die bislang nur in Fernsehern eingesetzt wurden und eine besonders hohe Dynamik sowie eine große Farbtiefe versprechen. Die nötige HDR-Ausleuchtung von 1000 cd/m wäre sogar neuer Rekord für Smartphones.

Ebenso einzigartig: Als erstes Modell außerhalb der Pixel-Smartphones ist das LG G6 mit dem Google Assistant ausgestattet. Angetrieben wird es vom Qualcomm Snapdragon 821 und einem Akku mit 3300 mAh. Die rückseitige 13-MB-Doppelkamera kann einen Weitwinkel von 125 Grad aufnehmen, die Frontkamera mit 5 MB schafft immerhin noch einen 100-Grad-Winkel. Auch ein optischer Zoom ist möglich.

Nur eine Info blieben die Südkoreaner schuldig: Wann das LG G6 in den Handel kommt und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt.