Lange hat es gedauert – aber 2018 scheint das Jahr zu sein, in dem der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo endlich wieder ein Flaggschiff-Modell auf den Markt bringt. "Find X" soll es heißen und mit echten Luxusklasse-Features daherkommen. Einige davon teaserten die Chinesen nun selbst an.

Bereits Anfang letzter Woche kamen Gerüchte zum neuen Flaggschiff-Smartphone aus dem Hause Oppo auf. Im Fokus standen dabei hauptsächlich das randlose Display ohne Notch mit seiner satten 2K+-Auflösung und ein Akku mit angeblich 4.000 mAh Kapazität. Des Weiteren wurden Leaks zu Betriebssystem, Speicher und Prozessor-Chip bekannt. Und siehe da: Oppo schickt sich nun an, genau diese mit einem Teaserbild zu bestätigen.

Prozessor, RAM und Speicher sind offiziell

Erneut sind es die Insider von GizChina, die die Informationen verbreiten. Sie zeigen ein Bild, auf dem der Hersteller einen Qualcomm Snapdragon 845 als Prozessor-Chip angibt. Mit von der Partie sind aber auch 8 GB RAM und 256 GB interner Speicherplatz. Damit muss sich das neue Luxus-Smartphone aus China keinesfalls hinter seinen Konkurrenten aus Amerika, Südkorea oder dem eigenen Heimatland verstecken.

Launch bereits im Juni

Oppo gibt den 19. Juni 2018 als Launch-Termin für das Gerät an. Dabei soll aber nicht nur das Premium-Modell vorgestellt werden. Gerüchten zufolge könnte es auch eine N- und S-Variation geben – vermutlich also leicht abgespeckte Versionen des X, die preislich etwas erschwinglicher ausfallen dürften.

Denen dürften dafür wiederum die Luxus-Features fehlen. Ob dazu auch das Curved-Edge-Display zählt? Das hatte Oppo bereits vor einigen Tagen bestätigt. Von N- und S-Variante war bisher aber noch nicht die Rede. In genau einer Woche wissen wir allerdings mehr. Denn dann steht der Launch im Pariser Stadtpalast Louvre an.