In einem Online-Shop und auf der koreanischen Samsung-Webseite ist für kurze Zeit ein neues Chromebook Pro aufgetaucht. Das Gerät hat ein Display mit 12,3 Zoll und wird anscheinend mit Eingabestift ausgeliefert. Ob es sich dabei um einen waschechten S Pen wie in den Note-Modellen von Samsung handelt, ist noch unklar. Mittlerweile ist das Samsung Chromebook aus den Shop-Angeboten erst einmal wieder verschwunden.

Auf der Produktseite für das neue Samsung Chromebook wurde als Starttermin der 24. Oktober genannt. Obwohl das Gerät momentan nicht mehr sichtbar ist, könnte die offizielle Ankündigung durch den koreanischen Elektronikriesen schon in den nächsten Tagen erfolgen, schreibt Phandroid.

Das Gerät verfügt über einen 12,3 Zoll großen berührungsempfindlichen LED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2400×1600 Pixeln, hat 360-Grad-Scharniere, 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher. Der ist per SD-Karte allerdings erweiterbar. Angetrieben wird das Samsung Chromebook Pro von einem Sechskern-Prozessor. Das Gehäuse könnte aus Aluminium sein, ist 13,9 Millimeter dick und das Gewicht beträgt 1,08 Kilogramm.

Samsung Chromebook Pro: Sie können Android-Apps nutzen

Was den Eingabestift betrifft, ist das neue Chromebook das erste derartige Gerät, das mit einem Stylus ausgestattet sein könnte. Es handelt sich aber höchstwahrscheinlich nicht um einen S Pen, denn in der Produktbeschreibung nennt Samsung das Zubehörteil schlicht “Pen”. Ob also der Stift besondere Fähigkeiten hat, lässt sich derzeit weder bejahen noch völlig ausschließen. Auf dem Chromebook Pro läuft das Betriebssystem Chrome OS, auf dem sich Android-Apps problemlos starten lassen. Allerdings sind nicht alle Apps für die Bedienung auf einem Gerät mit Tastatur oder auch per Stift geeignet.

Auf der passenden Samsung-Webseite zum neuen Gerät, die derzeit ebenfalls wieder offline ist, gibt der koreanische Hersteller die maximale Akkulaufzeit bei kompletter Ladung mit zehn Stunden an. Im Preis inbegriffen ist auch ein Jahresabo für den Dienst “AirDroid”, mit dem Sie per Browser externen Zugriff auf Ihre Android-Gerät erhalten und auch Daten drahtlos versenden können. Außerdem soll das neue Chromebook zwei USB C-Anschlüsse haben, eine Kopfhörerbuchse und den erwähnten Steckplatz für SD-Speicherkarten. Als Verkaufspreis wurden auf der Shopseite 499 US-Dollar genannt. Das entspricht derzeit etwa 455 Euro.

Samsung Chromebook Pro mit Stylus.
Mit dem Samsung Chromebook Pro wird ein Eingabestift ausgeliefert. (© 2016 Samsung)