"Eine spiegellose Nikon-FX-Vollformatkamera" – das kündigte Nikon Ende Juli per Pressemitteilung an. Demnach sollen Liebhaber der anspruchsvollen Fotografie im Frühjahr 2019 von einem neuen, geheimnisvollen High-End-Modell Gebrauch machen können. Zumindest das Design der Kamera scheint nun aber nicht mehr top secret zu sein. Kürzlich tauchten nämlich Leak-Bilder auf, die Body inklusive Kit-Objektiv zeigen wollen.

Bereits Ende Juli gab der Kamerahersteller Nikon bekannt, neben einem neuen Nikkor-Objektiv auch gleich noch eine neue Vollformatkamera launchen zu wollen. Die Japaner hielten sich aber gewohnt bedeckt und verrieten kein Wort zu viel. Wann steht der Launch an? Mit welchen Specs können Profis und Foto-Enthusiasten rechnen? Was hat es mit der neuen Schnittstelle und der Abkehr vom F-Bajonett auf sich? Und wie sieht die Kamera aus?

Zumindest die letzte Frage dürfte sich nun endgültig geklärt haben. Laut PetaPixel wurde nämlich nun das erste Modell in freier Wildbahn gesichtet – in den Händen der chinesischen Schauspielerin Dilireba.

Werbe-Shooting zeigt Vollformat-Kamera

Dilireba wurde höchstwahrscheinlich für Promotion-Zwecke engagiert. Die Schauspielerin ist in ihrem Heimatland China ein beliebtes Idol – ein Werbespot mit ihr könnte die neue spiegellose Vollformat-Kamera durchaus attraktiver für so manchen Kunden im Reich der Mitte machen.

Angeblich will Nikon das neue Modell bereits am 23. August vorstellen. Mit dem Launch soll es laut Kimito Uehara, Nikon Imaging Executive für Japan, aber noch bis Frühjahr 2019 dauern.

Nikon scheint das Interesse an der spiegellosen Variante bis dahin sehr hoch halten zu wollen: Immer wieder zeigen kurze Teaser-Videos neue Aspekte der Kamera – jüngst ging es um die Fotoqualität bei schlechten Lichtverhältnissen. 

Nikon könnte sich dadurch erhoffen, die Popularität des neuen und experimentierfreudigen Modells zu steigern – und das trotz des vermutlich gesalzenen Preises. Insider gehen von 3.000 Euro bis 4.000 Euro für ein Kit-Paket aus. Damit dürfte die spiegellose Vollformat-Kamera allein preislich im Profi-Bereich liegen.