Nintendo arbeitet offenbar an einem Nachfolger der überaus beliebten Retro-Konsole NES Classic Mini, die in Europa nicht mehr in die Regale kommt. Die SNES Classic Mini soll zum Weihnachtsgeschäft folgen und wäre damit bereits das zweite Miniatur-Remake der Japaner.

Wie eurogamer.net unter Berufung auf Insider erfahren haben will, sei die Einstellung des Verkaufsschlagers mit der Neuproduktion des Nachfolgers verbunden, der auf dem 25 Jahre alten Konsolen-Klassiker SNES fußt. Die zu erwartende Mini-Version wird aller Voraussicht nach mit einigen zeitgemäßen Neuerungen aufwarten. So kann die SNES Classic Mini wohl auch mit aktuellen Fernsehgeräten verbunden werden sowie Spielstände speichern.

Welche Spiele sind vorinstalliert?

Wie viele und welche Spiele vorinstalliert sind, ist noch unklar. Doch Games wie "Super Metroid", "Super Mario Kart", "Super Mario World", "Earthbound", "Star Fox" und "Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars" gehörten zu den beliebtesten Spielen der damaligen Ära. Auch ein Wiedersehen mit "Zelda: A Link to the Past", "Donkey Kong Country" und "Secret of Mana" würden sich sicherlich viele Fans herbeiwünschen.

Offiziell bestätigt ist allerdings noch nichts. Konfrontiert mit den Gerüchten hat Nintendo jeglichen Kommentar verweigert. Sollten sich die Vermutungen bewahrheiten, wird der Konzern bei der Produktion nicht zimperlich sein: Denn die Nintendo Classic Mini verkaufte sich weit besser als erwartet und war über einen langen Zeitraum kaum zu bekommen.