Das Nokia 5.1 Plus, das auch unter dem Namen Nokia X5 durch die Gerüchteküche geistert, erblickt offenbar in Kürze das Licht der Öffentlichkeit. Es gibt anzeichen dafür, dass es schon nächste Woche so weit sein könnte. Nach der Oberklasse und den Einsteiger-Geräten nimmt Nokia-Markeninhaber HMD Global damit die Mittelklasse ins Visier.

Den entscheidenden Hinweis zum möglichen Präsentationstermin liefert ein Promotion-Poster, das GSMArena in der chinesischen Suchmaschine Baidu entdeckt hat. Im zugehörigen Post ist zu lesen, dass das Nokia 5.1 Plus – das im Reich der Mitte den Namen Nokia X5 tragen dürfte – am 11. Juli 2018 offiziell vorgestellt wird.

Wie teuer wird das Nokia 5.1 Plus?

Auch der Preis für die erwarteten zwei Modelle wird genannt. Demnach soll die Variante mit 32 GB für 799 Yuan (umgerechnet knapp 103 Euro) und die mit 64 GB für 999 Yuan (umgerechnet rund 128 Euro) zu haben sein. Allerdings kann man davon ausgehen, dass HMD Global auf dem chinesischen Markt niedrigere Preise aufruft als in Europa. Deutsche Kunden werden also vermutlich etwas tiefer in die Taschen greifen müssen.

Das Nokia 5.1 Plus würde damit in der Mittelklasse positioniert. Und hat dafür, so hatte bereits die Zulassung bei der chinesischen Behörde TENAA verraten, die entsprechende Ausstattung an Bord.

  • Octacore-Prozessor, möglicherweise ein Snapdragon 660 oder Helio P60
  • 3, 4 oder 6 GB RAM
  • 32 oder 64 GB interner Speicher, per microSD erweiterbar
  • 3.400 mAh Akku
  • 13-MP-Hauptkamera
  • 8-MP-Frontkamera

Das alles und mehr dürfte hinter einem 5,86 Zoll großen LCD-Bildschirm sitzen, der mit 720 x 1.520 Pixeln auflöst und ebenso wie die letzten Nokia-Modelle über  eine Notch verfügt. Als Betriebssystem ist voraussichtlich Android 8.1 Oreo installiert.

Hat HMD Global noch mehr Geräte in petto?

Die Blogger von GSMArena haben in dem Baidu-Post außerdem Hinweise auf zwei weitere Nokia-Geräte ausgemacht. Eines davon würde mit einem Snapdragon 710 die höhere Mittelklasse bedienen, während das andere mit einem Snapdragon 845 das Oberdeck anpeilt. Stellt HMD Global also wieder mehrere Smartphones gleichzeitig vor, wie es schon beim letzten MWC der fall war? Womöglich wissen wir schon bald mehr.