Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht neue Details zum kommenden Nokia 8 an die Öffentlichkeit gelangen. Nun hat ein Benchmark umfangreiche Spezifikationen zum ersten Flaggschiff-Smartphone des finnischen Herstellers HMD Global verraten.

Auf der Benchmark-Seite GFXBench ist zwar noch vom Nokia 9 die Rede, denn so hätte das High-End-Handy ursprünglich heißen sollen. Doch die Spezifikationen geben die Gerüchte zum Nokia 8 weitgehend wieder, zudem seien die genannten Modellnummern zweifelsfrei dem Flaggschiff zuzuordnen, schreibt WinFuture. So kommt das Gerät wie erwartet mit einem verhältnismäßig kleinen 5,3-Zoll-Display mit 2560x1440 Pixel Auflösung auf den Markt. Der Touchscreen soll laut des Eintrages Gesten mit "mindestens fünf Fingern" unterstützen können.

Als Prozessor wurde der Snapdragon 835 verbaut, der von 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher unterstützt wird. Auch bei der Dual-Kamera gibt es nun Gewissheit: Beide Linsen lösen mit 12 Megapixel auf. Die Frontkamera bringt es ebenfalls auf 12 Megapixel. Android 7.1.1 Nougat ist laut dem Benchmark-Test vorinstalliert. Der Übertragungsstandard NFC, Gigabit-WLAN und gemäß der Bluetooth-SIG auch Bluetooth 4.2 zählen laut dem Bericht ebenfalls zu den Vorzügen des Nokia 8.

Nokia 8 kostet angeblich nur 520 Euro

Lange dauert es nicht mehr, bis das Nokia 8 offiziell präsentiert wird. Am 16. August steigt in London ein Event, auf dem das Smartphone wohl das Licht der Welt erblickt. Dann dürfte auch klar sein, ob das Flaggschiff wirklich zu dem angeblichen Preis von nur rund 520 Euro zu haben sein wird.